Rezension: Nachricht von dir – Guillaume Musso

Inhalt:

New York, John-F.-Kennedy-Flughafen. Ein Mann und eine Frau prallen im Schnellrestaurant aufeinander – und fluchen. Ein Sandwich fällt zu Boden, ein Glas Cola wird verschüttet, beide kehren sich den Rücken, um sich nie wiederzusehen. Doch zuhause angekommen – er in San Francisco, sie in Paris – , stellen sie fest, dass sie ihre Handys vertauscht haben. Handys, in denen intimste Informationen gespeichert sind. Sie beginnen, das Telefon des anderen zu durchstöbern, und was sie dort entdecken, erscheint ihnen wie ein Wink des Schicksals: Denn ihre Leben sind bereits seit langer Zeit miteinander verknüpft – durch ein Geheimnis aus der Vergangenheit, das sie nun einzuholen droht. Es beginnt eine atemlose Jagd, bei der die beiden alles riskieren, an ihre Grenzen gehen und das Unmögliche möglich machen.

Meinung:

Als erstes fällt natürlich das Cover ins Auge. Auf dem Cover ist eine Frau abgebildet – vermutlich Madeleine, die über Paris blickt – und auf der Rückseite ist ein Mann abgebildet – vermutlich Jonathan, der über San Francisco blickt. Wunderschön.

„Nachricht von dir“ ist mein erster Roman von Guillaume Musso., aber nicht mein letzter. Ich bin sehr unvoreingenommen an das Buch herangegangen und wurde aufs positivste überrascht.  Die Geschichte wird abwechselnd aus Jonathans und Madeleines Sicht, mit kurzen Einschüben anderer Charaktere, erzählt. Von der ersten Seite an ist dieses Buch unglaublich fesselnd. Am Anfang sehr melancholisch aber doch mitunter auch amüsant, entwickelt sich das Buch im Laufe der Geschichte zu einem, ich würde fast schon sagen, Thriller. Die Spannung steigt von Seite zu Seite und es gab so viele Wendungen mit denen man überhaupt nicht gerechnet hat.  Diese Geschichte ist unglaublich intensiv. Man lernt die dunkelsten Geheimnisse von Jonathan und Madeleine kennen und begleitet sie auf dem Weg zurück in ihr „ursprüngliches“ Leben.  Am spannendsten war aber wie das Schicksal spielen kann. Zwei Menschen, die sich überhaupt nicht kennen und doch verbunden sind und es noch nicht einmal  wissen.

Fazit:

WOW.

  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Verlag: Pendo
  • Preis: 14,99€
  • ISBN-13: 978-3866123137

Ein Gedanke zu “Rezension: Nachricht von dir – Guillaume Musso

  1. buchstabentraeume schreibt:

    Die Romane von Musso sind alle lesenswert. Besonders „Wirst du da sein?“ ist großartig. Das kann ich dir empfehlen, wenn du mal wieder was von dem Autor lesen möchtest. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s