Rezension: Die Nacht von Shyness – Leanne Hall

Inhalt:

Es gibt Dinge, die kannst du nur im Dunkeln sagen. »Wusstest du, dass die Sonne hier nicht aufgeht?« Sie lacht laut und herzhaft. Dann verebbt ihr Lachen. »Das ist dein Ernst, oder?« Ich nicke. »In ganz Shyness. Völlige Dunkelheit.« Sie stützt den Kopf auf. Ich sehe ihr an, dass sie überlegt, ob sie mir glauben soll. Ob ich spinne oder nicht. Ich weiß nicht, wie lange ich noch dasitzen kann, ohne sie zu berühren. Am Stadtrand von Shyness, wo ewige Dunkelheit herrscht, trifft Wolfboy ein merkwürdiges Mädchen. Sein Name ist Wildgirl und es erklärt Wolfboy zum Fremdenführer für eine Nacht. Auf ihrer Tour durch Shyness kommen sie nicht nur den zuckerabhängigen Kidds in die Quere, sondern auch verrückten Affen, ewigen Träumern, Döner-verkaufenden Wahrsagerinnen, teuflischen Psychiatern und einer großen Liebe – denn eine Nacht ist lang genug, um zwei Leben zu verändern………


Meinung:

Das erste was ins Auge sticht ist das Cover. bei Tageslicht ist es einfach nur wunderschön und geheimnisvoll und nachst leuchtet es im Dunkeln. Sehr schön, sowas habe ich noch bei keinem Buch gesehen. Die Idee ist gut und insgesamt ist es eine „nette“ Geschichte, aber mich hat es nicht überzeugt. Die zarte und sich langsam anbahnende Liebesgeschichte zwischen Wildgirl und Wolfboy ist sehr süß, aber die ganzen Andeutungen und vielen offenen Fragen haben mich mehr frustriert als unterhalten. Eigentlich gab es auf nichts eine konkrete Antwort. Die Spannung hat sehr viel Anlaufzeit gebraucht und war dann auch sehr schnell abgehandelt. die Charaktere wirkten zeitweise sehr farblos und unstimmig.

Fazit:

Eine nette Geschichte

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Aufbau Verlag
  • Preis: 16,99€
  • ISBN-13: 978-3351041540

Ein Gedanke zu “Rezension: Die Nacht von Shyness – Leanne Hall

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s