Rezension: Bullet Catcher. Alex – Roxanne St. Claire

Inhalt:

Die Privatdetektivin Jasmine Adams kommt nach Miami Beach, um ihre Zwillingsschwester Jessica zu suchen, die spurlos verschwunden ist. Offenbar zu spät hat Jessica den Bodyguard Alex Romero engagiert, um sie vor einem Unbekannten zu beschützen, der es auf ihr Leben abgesehen hatte. Alex bietet Jasmine seine Hilfe bei der Suche an. Und obwohl die toughe Ermittlerin anfangs glaubt, allein zurechtzukommen, gerät sie schon bald in höchste Gefahr. Zum Glück kann sie auf die Fähigkeiten des gut aussehenden Bodyguards zurückgreifen. Und Jasmine muss feststellen, dass ihr der sinnliche Alex alles andere als gleichgültig ist …

Meinung:

„Bullet Catcher – Alex“ ist der Auftakt der „Bullet Catcher“ – Reihe. Ich würde das Buch im Romance/Thriller- Bereich ansiedeln.

Neben dem frechen und ungezwungenem Schreibstil der Autorin punktet das Buch vor allem mit einem neuen Aspekt im Romance-Genre. Bullet Catcher ist ein Kreis ausgewählter Spezialisten, die ihre Klienten schützen sollen, dabei sind die Bodyguards nicht nur sehr gut in ihrem Job sondern sehen auch sehr gut aus.

Die Charaktere sind sehr glaubwürdig ausgearbeitet und es macht sehr viel Freude Alex und Jazz bei ihren Schlagabtauschen zu verfolgen.

Das Buch ist von der ersten Seite an spannend und hält diese Spannung auch und wird nur von Zeit zu Zeit von heißer Erotik abgelöst.

Dennoch hat es mich noch nicht ganz überzeugt.

Fazit:

Mehr…..

  • Broschiert: 345 Seiten
  • Verlag: Lyx
  • Preis: 9,95€
  • ISBN-13: 978-3802583483

2 Gedanken zu “Rezension: Bullet Catcher. Alex – Roxanne St. Claire

  1. Niniji schreibt:

    Ich mag dein Fazit 😉
    Mir hat das Buch auch gut gefallen. Leider habe ich die Nachfolgenden noch nicht gelesen, aber kommt Zeit – kommt Bullet Catcher.^^
    LG
    Niniji

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s