Rezension: Wolf inside. Entfesselter Geliebter – Sabine Koch

Inhalt:

Privatdetektiv Shane McBride ist ein Alphamännchen, ein richtiger Kerl, der keiner Gefahr aus dem Weg geht. Doch sein neuer Fall hat es in sich – nicht nur sein Auftraggeber, der junge Alessandro, gibt ihm Rätsel auf. Nein, in seiner Begleitung befindet sich auch noch ein Wolf!

Und als er dann auf den geheimnisvollen Cruiz trifft, gerät sein Weltbild vollkommen ins Wanken – denn Cruiz hat mehr als eine Überraschung für Shane auf Lager.

Meinung:

Die Geschichte wird in sehr lockerem, beinahe schon ausgelassenem Ton aus der Ich-Perspektive von Shane erzählt.

Neben der Romanze zwischen Shane und Cruiz stehen natürlich auch die Detektivarbeit und der Fantasyaspekt im Mittelpunkt. Wobei alle drei Komponenten angesprochen werden , aber keine wirklich intensiv oder sehr ausführlich behandelt wird, was der Geschichte und dem „Suchtfaktor“ keinen Abbruch tut.

Von den Dämonen, die Alessandro schnappen wollen erfährt man kaum etwas, hin und wieder bekommt man ein Häppchen zugeworfen. Die Romanze kann man auch nicht wirklich als Romanze beschrieben, eher als ein Aufeinanderprallen von 2 dominanten Alphamännchen und dennoch  ist es irgendwie süß.

Das empfohlene Lesealter würde ich hier bei 18+ anlegen.

Freunde von gehobener und tiefgründiger Fantasy sind hier leider falsch, dennoch ein tolles Buch. Ich konnte es nicht aus der Hand legen. Das Ende hätte ich mir jedoch etwas ausführlicher und gefühlvoller gewünscht, dennoch ein Abschluss der zu den beiden „Machos“ passt

Fazit:

Kampf der Alphamännchen. Sexy, actionreich und stellenweise sehr gefühlvoll.

  • Broschiert: 224 Seiten
  • Verlag: Dead Soft Verlag; Auflage: 1 (3. September 2010)
  • Preis: 13,95€
  • ISBN-13: 978-3934442719

3 Gedanken zu “Rezension: Wolf inside. Entfesselter Geliebter – Sabine Koch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s