Rezension: Die Mechanik des Herzens –

Inhalt:

Als Jack geboren wird ist in Edinburgh der kälteste Tag. Sein Herz ist schwach und deshalb setzt im die Hebamme und Bastlerin Madeleine eine Kuckucksuhr ein. Von nun an wird Jacks Herz von der kleinen Kuckucksuhr angetrieben. Eigentlich soll er nur vorübergehend bleiben, da die Hebamme oft Kinder von Prostituierten aufnimmt und sie dann an reiche Leute weitervermittelt, doch Jack ist anders und darum will ihn  keiner aufnehmen und er bleibt bei Madeleine. Sie schärft ihm immer wieder ein, dass sein Herz bzw. seine Uhr sehr empfindlich ist und er sich nicht verlieben darf…..

Erstens: Rühr deine Zeiger nicht an! Zweitens: Zügele deinen Zorn! Drittens: Verschenke niemals dein Herz – an niemanden! Denn sonst wird sich der Stundenzeiger deiner Uhr sich dir durch die Haut bohren, deine Knochen werden bersten, und die Mechanik deines Herzens wird für immer stillstehen.“

Doch was passiert, wenn man sich doch verliebt und nichts dagegen tun kann. Jack muss kämpfen. Für seine Liebe und sein Leben….

Meinung:

Ich bin ganz unvoreingenommen an das Buch herangegangen und bin absolut begeistert. Ich habe noch kein Buch gelesen, dass mit solcher Intensität fesselt. Von Anfang an ist klar, dass dieses Buch ganz anders ist.

Das Buch kann man nur als bildgewaltig, traumhaft und absolut außergewöhnlich beschreiben. Ich habe noch nichts vergleichbares gelesen.  Der Autor schafft eine unglaubliche Atmosphäre, lässt Märchen wahr werden und fesselt den Leser mit der sehr lockeren aber doch auch sehr intensiven Schreibweise. Einmal angefangen führt kein Weg mehr zurück. Man wird in eine Welt aus Vergangenheit, Steampunk und Märchen entführt, die zum Träumen einlädt.

Insgesamt ist das Buch sehr melancholisch und lässt den Leser nachdenklich, aber begeistert zurück.

Fazit:

Ein wunderschönes Märchen das seinesgleichen sucht. Ein Märchen das Bilder von solcher Intensität auferstehen lässt, dass man sie in leuchtenden Farben vor sich sieht.

  • Broschiert: 192 Seiten
  • Verlag: carl’s books
  • Preis: 12,99€
  • ISBN-13: 978-3570585085

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s