Rezension: Frostzauber. Magische Liebesgeschichten – Tanja Heitmann, Antonia Michaelis, Gesa Schwartz u.a.

Frostzauber

Inhalt:

Tanja Heitmann, Antonia Michaelis, Gesa Schwartz und andere Autorinnen verzaubern und verführen mit magischen Liebesgeschichten! Eine Nymphe, die in einem zugefrorenen Fluss auf den Liebsten wartet, der sie befreit; ein junger Mann ohne Gestern und Morgen, der nur durch die Tränen einer Liebenden in der Silvesternacht von seinem tragischen Schicksal erlöst werden kann; eine Elfe, zart und zerbrechlich, die die Kraft der Ewigkeit in sich trägt – diese und viele weitere Geschichten laden ein zu einer spannenden Reise voll großer Gefühle!

6 Kurzgeschichten: Frosthauch, Cirque Indigo, Die gefrorene Zeit, Jenseits des Lichts, Preußischblau, Das Lied des Eiswolfs – von Tanja Heitmann, Antonia Michaelis, Gesa Schwartz, Mechthild Gläser, Jennifer Benkau und Lilach Mer. 

Meinung:

Das Buch ist eine Anthologie aus dem Rowohlt Verlag mit insgesamt 6 Kurzgeschichten von verschiedenen Autorinnen. Es handelt sich dabei um winterliche Geschichten mit magische Wesen.

In „Unter dem Frosthauch“ von Tanja Heitmann wird die Geschichte von Mato erzählt, der im Spreewald auf ein geheimnisvolles junges Mädchen trifft.

„Cirque Indigo” von Lilach Mer ist die Erzählung Marja, die aus Russland stammt und nun in Frankreich gelandet ist. Voll Trauer um den Verlust ihrer Freundin, bis sie eine Einladung zum Cirque Indigo bekommt.

In „Die gefrorene Zeit” von Mechthild Gläser geht es um das Paar Hannah und Tom. Tom hütet ein Geheimnis, das die Liebe auf eine harte Probe stellt.

„Jenseits des Licht” von Gesa Schwartz erzählt die Geschichte von Thordis, die den Tod ihres Vaters nur schwer verkraftet. In einem geheimnisvollen Wald, trifft sie auf Vidar.

In „Preußischblau“ von Antonia Michaelis geht es um einen Mann, der nur eines möchte: Er will geliebt werden. An Heiligabend fällt eine Sternschnuppe vom Himmel und er wünscht sich Weihnachten nicht allein verbringen zu müssen. Und plötzlich steht sie da.

„Das Lied des Eiswolfs” von Jennifer Benkau erzählt die Geschichte von Lesla, die in ihrem Dorf als Außenseiterin gilt, Doch dann trifft sie auf Fynn.

Das Cover ist ein absoluter Eyecatcher. Die blassen Farben haben mich sofort in Winterstimmung versetzt und spiegelt die Atmosphäre des Buches wieder.

Jede Geschichte ist für sich einzigartig und magisch. Die Atmosphäre des Buches ist düster und magisch, mal traurig, mal romantisch und das auf wenigen Seiten.

Fazit:

Magische Geschichten im Wintergewand!

4halbsterne

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: rororo (1. Dezember 2012)
  • Preis: 
  • ISBN-13: 978-3499216640

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s