Rezension: Mörderisches Verlangen – Alia Cruz

MoerderischesVerlangen

Inhalt:

Rebecca ist Versicherungsmaklerin und soll ein Gestüt in Baden – Baden komplett versichern. Zwei Wochen soll sie auf dem Anwesen verbringen. Dort trifft sie auf den verschlossenen Trainer Marc. Die erotische Ausstrahlung und gleichzeitige ablehnende Haltung ziehen Rebecca magisch an. Doch plötzlich kommt es zu merkwürdigen Vorfällen auf dem Gestüt und Rebecca beginnt auf eigene Faust nachzuforschen. Jeder auf dem Gestüt scheint etwas zu verbergen. Auch Marc hegt ein dunkles Geheimnis. Gleichzeitig beginnt auch Rebeccas Freundin Kathrin eine gefährliche Liaison mit dem Künstler Robert. Es beginnt ein Kampf um die große Liebe und um das Leben von Kathrin.

Meinung:

Der Klappentext hat mich sofort angesprochen und Lust auf mehr gemacht. Auch das Cover ist ein wahrer Augenschmaus. Ich lese ja unheimlich gerne Bücher aus dem Romantic Thrill Genre. Ich hab mich auf eine spannende Handlung und eine romantische Liebesgeschichte gefreut, doch leider waren diese beiden Element nicht in diesem Buch zu finden. Dafür jede Menge Sex. Sex in allen Varianten. Sex ohne Gefühl ‚en mass‘. Für mich war es eher ein Erotikroman als ein Romantic Thrill. Die Sexszenen sind äußerst detailliert beschrieben, leider haben sie mich nicht erreicht und absolut kalt gelassen. Ehrlich gesagt fand ich es merkwürdig, dass sich wirklich jeder der Charaktere nur mit Sex beschäftigt hat, ob in Gedanken oder aktiv!

Die Charaktere waren allesamt eher oberflächlich und ich konnte keine Beziehung zu ihnen aufbauen, geschweigen denn mich in sie hineinversetzen. Für mich war das Verhalten der Charaktere oftmals nicht nachvollziehbar und sehr klischeehaft. Insgesamt schlägt die Geschichte mit einem Klischee nach dem anderen auf. Eigentlich mag ich Klischees – wohl dosiert, aber hier war es doch etwas zu viel des Guten. Außerdem fand ich es schade, dass eigentlich sofort klar war, wer der Bösewicht ist. Ich hätte sehr gerne noch etwas gerätselt.

Wenn man Geschichten mit viel Sex, wenig Handlung und kaum Spannung mag, ist hier genau richtig. Mich konnte das Buch leider nicht überzeugen.

Fazit:

Flache Charaktere, kaum Spannung und mehr Sex als Romantik!

sterne-1.0

 

  • Broschiert: 204 Seiten
  • Verlag: Sieben-Verlag (Juni 2013)
  • Preis: 14,90€
  • ISBN-13: 978-3864431418
Veröffentlicht in: News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s