Rezension: Flirt mit dem Tod. Boston Police 1 – Jane Luc

Firt mit dem Tod von Jane Luc

Inhalt: 

Boston Police Department: Dominic Coleman hat kürzlich seinen Partner bei einem Schusswechsel verloren. Der Tod seines Partner macht ihm schwer zu schaffen. Seitdem hält er sich nicht immer an die Vorschriften und bewegt sich auf sehr dünnem Eis. Der Rauswurf steht unmittelbar bevor. Und dann bekommt er auch noch eine neue Partnerin. Elena St. James seit kurzem erst Detective und ein Frischling. Natürlich ist Dominic nicht begeistert, denn er hat Angst, dass er erneut einen Partner verlieren könnte.

Doch dann müssen sie sich schneller, als ihnen lieb ist, als Team beweisen. Grausame Doppelmorde mit direkter Verbindung zu Dominic verlangen ihnen alles ab. Doch hat er wirklich etwas mit den Morden zu tun oder will ihm da jemand die Morde in die Schuhe schieben? Es beginnt eine nervenaufreibende Jagd nach dem Täter. Gleichzeitig müssen sich die beiden aber auch über ihre Gefühle füreinander klar werden.

Können sie das nächste Opfer retten?

Meinung: 

„Flirt mit dem Tod“ verspricht einen spannenden Romantic Thrill und passt daher absolut in mein Beuteschema und ich wurde auch nicht enttäuscht. Eine tolle Mischung aus Romantik, Spannung, Nervenkitzel und Erotik erwartet den Leser.

Interessant war die Tatsache, dass der Leser sehr schnell über den Täter Bescheid weiß und sich trotzdem, Haare raufend und manchmal auch kopfschüttelnd, zusammen mit den beiden Polizisten auf die Jagd macht. Schon nach den ersten Seiten verwandelt sich das Buch in einen absoluten Pageturner und man kann es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Die Seiten und somit auch die Ermittlungen fliegen nur so dahin, was natürlich auch an dem sehr angenehmen und flüssigen Stil der Autorin liegt.

Da es sich um einen Romantic Thrill handelt, kommt natürlich auch die Romantik, die Liebe und die Erotik nicht zu kurz. Mir hat die Geschichte rund um Elena und Dominic sehr gut gefallen. Die Charaktere sind sehr sympathisch. Die Gefühle wurden sehr authentisch an den Leser übermittelt. Die Zerrissenheit der beiden ist fast greifbar, ebenso die unwiderstehliche Anziehung. Nicht nur mit dem Täter beginnt ein Katz- und Mausspiel, sondern auch zwischen Dominic und Elena.

Mein einziger, winzig kleiner Kritikpunkt ist das Cover. Das spricht mich leider so gar nicht an. Ich freue mich aber sehr auf den zweiten Band.

Fazit: 

Als Fan des Romantic Thrills kann man hier gar nichts falsch machen. Spannend, romantisch und fesselnd.

5stars

  • Broschiert: 397 Seiten
  • Verlag: At Bookshouse Ltd. (28. Juli 2013)
  • Preis: 14,99€
  • ISBN-13: 978-9963722983

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s