Monday thoughts #45 – Umfrage zum ‚Gay Friday‘

Mondaythoughts45

Die heutigen ‚Monday thoughts‚ nutze ich, um eine Umfrage zum ‚Gay Friday‚ zu starten.

Den schwulen Freitag gibt es ja noch nicht so lange auf meinem Blog und mir macht er unglaublich viel Spaß, wobei es nicht immer ganz so einfach ist, ein Thema zu finden.

Ich würde aber gerne von Euch wissen, was ihr vom ‚Gay Friday‘ haltet. Macht er Euch Spaß? Gibt es Verbesserungswünsche?

Welches Thema wollt ihr unbedingt mal behandeln?

Macht doch einfach bei der Umfrage mit und ergänzt auch gerne eigene Vorschläge und Ideen?

Freue mich auf Euer Feedback und weitere interessante ‚Gay Fridays‘.

3 Gedanken zu “Monday thoughts #45 – Umfrage zum ‚Gay Friday‘

  1. hexe2408 schreibt:

    Dann will ich mich mal gleich ein bisschen austoben. Meine Stimmen in der Umfrage habe ich abgegeben, aber da ich bei Others jetzt keinen Roman schreiben wollte, sag ich einfach mal hier, was ich mir so vorstellen könnte.

    Zum Beispiel könnte ich mir ein Traumtypen-Spezial gut vorstellen, Gestaltungsvarianten gäbe es da verschiedene. Entweder die Leser entwerfen zusammen den perfekten Gay-Charakter (den dann vielleicht gleich jemand in einer Geschichte verarbeitet? 😉 ), eben mit Aussehen, Eigenschaften, Vergangenheit… allem, was einem dann so einfällt. So nach dem Motto: ich entwerfe meine perfekte Buchfigur und nehme mit…..
    Oder man könnte auch in die Richtung gehen, welcher ist der beste/tollste/schönste Charakter bzw. Buchfigur in dem Genre oder irgendwie sowas vielleicht. 😉

    Interessant wären vielleicht auch Lieder/Fotos/Gedichte oder sowas in die Richtung, die sich gut mit einem bestimmten Buch verbinden lassen oder die allgemein irgendwie zum Gay-Genre passen oder oder…. ^^

    Buchvorstellungen, Interviews und kritische Themen find ich sowieso immer gut. 😉 Und über weitere Ideen mach ich mir die Woche Gedanken und meld mich dann noch mal

    Gruß
    Dana

  2. bigeyesramona schreibt:

    Deine Idee mit dem Traumtypen – Entwurf finde ich gut. Vielleicht könnte man einen Autor bzw. eine Autorin finden, die einen Charakter für sein/ihr Buch sucht und dann kann jeder einen eigenen entwerfen. Es wird dann halt einer genommen 🙂

    Danke für deine Vorschläge *drück dich*

  3. hexe2408 schreibt:

    Ich noch mal 😉 Letztens kam mir so der Gedanke, wie das wohl mit Gay-Romanen in anderen Ländern ausschaut. Fassen die dort auch grad Fuß, ist schon die Begeisterungswelle übergeschwappt, ist es immer noch eher selten… Sowas fänd ich auch mal interessant zu erfahren. Auch wenn mir bewusst ist, dass das nicht ganz ohne Nachforschungen geht 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s