Monday thoughts #64 – Wie halte ich ein Buch?

owl-158411_640simple-47526_640

Ein etwas verwirrender Titel, aber genau so hab ich mich am Wochenende gefühlt. Seit Langem hatte ich mal wieder ein Buch in der Hand. Nicht nur zum Durchblättern und Nachlesen meiner Lieblingsstellen, sondern so richtig zum Lesen 🙂
Und da wurde mir eines klar: Inzwischen hat mein Reader einen sehr großen Teil meines liebsten Hobby’s eingenommen. Meine Hände sind schon sehr an das kompakte Fliegengewicht gewöhnt.

Ich würde mal sagen, dass ich fast nur noch Ebooks lese und mir dann, die Geschichten, die mir sehr gut gefallen haben, als Print hole.  Wie z.Bsp. die Bücher von Mathilda Grace und kürzlich „Loving Silver„. Viele Buchreihen, wie Black Dagger und J.D. Robbs’s ‚In-Death‘ Serie sind allerdings ein Muss und müssen im Regal stehen.

Ein Ebook-Reader ist schon was schönes. Man kann tausende Bücher mit sich herumschleppen. Er ist leicht und platzsparend. Während ich von knapp anderthalb Jahren noch sehr skeptisch war, ist er nun unverzichtbar.

Ebooks und Ebook – Reader boomen und sind nicht mehr wegzudenken. Viele Bücher gibt es auch nur in digitaler Form. Ich denke nicht, dass das Print-Buch jemals komplett verdrängt wird, allerdings hat es schon was für sich, vom Bett aus bei Amazon zu shoppen und direkt das gewünscht Ebook herunterzuladen und zu lesen.

Wie ist es bei Euch? Lest ihr nur Prints oder nur Ebooks oder wechselt das bei Euch?

4 Gedanken zu “Monday thoughts #64 – Wie halte ich ein Buch?

  1. Meggy schreibt:

    Hi, ich lese fast nur ebooks, kaufe mir aber den Print dazu, wenn mir ein Buch besonders gefallen hat (genau wie bei dir: Mathilda Grace, Loving Silver, Sub-optimal, nur um einige zu nennen). Viele Bücher habe ich zudem doppelt auf meinem Reader (italienisch und deutsch) nur so, weil ich lieber deutsch lese, aber italienische Übersetzungen manchmal zuerst veröffentlicht werden (krankhaft, nicht wahr? ;-))
    Bei Buchreihen halte ich es so, dass ich mir nur die Prints kaufe, da ich ja mit Prints angefangen habe….nur um den finanziellen Aspekt ein bisschen unter Kontrolle zu haben (funktioniert gar nicht). So passiert es dann schon mal, dass ich Bücher als Print, als ebook in deutsch und italienisch habe…(manchmal sogar noch als audiobook)
    Lesen ist Leben!
    🙂

  2. hexe2408 schreibt:

    Mir geht es manchmal ganz ähnlich 😉 Wenn ich lange mit dem Reader gelesen habe und dann wieder ein Buch in die Hand nehme, dann ist das im ersten Moment echt seltsam 😀 Da ich jedoch auch noch recht regelmäßig Prints lese, geht es mir dann andersrum manchmal genauso, wenn ich den Reader dann wieder zur Hand nehme.
    Ehrlich gesagt, hoffe ich sehr, dass Prints nicht aussterben. Es ist doch irgendwie auch ein schönes Gefühl ein gedrucktes Buch in den Händen zu haben. Außerdem, wie soll man sonst mit einem tollen Bücherregal angeben? 😉

  3. Susann Julieva schreibt:

    Bei mir war es anfangs 50/50, aber inzwischen ist der eBook-Anteil auf gut 80% gestiegen. Wie du sagst, es ist halt praktisch und handlich, und man kann eBooks sogar auf dem Smartphone lesen, immer und überall. Durchs Schreiben komme ich leider nicht so oft zum Lesen, wie ich möchte, deshalb wird jede freie Minute genutzt. Aber mir geht’s auch so – Lieblingsbücher muss ich dann auch zum anfassen haben. 🙂

  4. mbautorin schreibt:

    Ich lese sowohl als auch. Ebooks sind oft praktischer, z. B. wenn man unterwegs ist oder as Buch schnell haben will. Aber lieber sind mir Bücher aus Papier. Man kann bessersehen,wie weit man ist, man kann Post-its anbringen und man kann sich besser erinnern, wo etwas steht, weil man sich daran erinnert, ob es rechts oben oder links unten stand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s