Rezension: Jonathan@Bruns_LLC: Löwengebrüll – Bianca Nias

jonbrunsInhalt:

Jons Leben wird immer komplizierter. Seine Alpha-Position wird früher oder später zu Problemen führen, denn Tajo erholt sich langsam aber sicher. Sein Freund Devon ist wie vom Erdboden verschluckt. Seit Wochen gibt es kein Lebenszeichen mehr. Und dann ist da noch Luke. Jons junger Cousin aus der Schweiz. Der kleine, eher zierliche und schüchterne Löwe bringt Jons Selbstbeherrschung ins Wanken. Es knistert heftig zwischen den beiden. Doch eigentlich ist Luke doch gar nicht sein Typ.

Entscheidungen stehen an, die Jons Leben von Grund auf ändern. Luke oder Devon? Oder beide?

Meinung:

Es ist kein Geheimnis, dass ich die Löwen aus dem Reinhardswald mag und natürlich habe ich ungeduldig auf die Fortsetzung gewartet. Es hat sich gelohnt. Bianca Nias hat nahtlos an ihren erfolgreichen Vorgängerband angeschlossen und mit dem zweiten Teil eine neue Seite von Jonathan Bruns gezeigt.

In diesem Band gibt es unglaublich viel Reibungspotential zwischen den einzelnen Personen. Gerade zwischen Tajo, Jon und ihrem Vater. Alles Alphas, die ihren natürlichen Instinkt kaum noch unterdrücken können. Familie hin oder her. Vor allem Tajo, wird jeden Tag stärker und der Drang, sich die Alpha-Position zurückzuholen, immer drängender. Das führt natürlich zu der ein oder anderen brenzligen Situation, die Marc aber ohne zu zögern in die richtigen Bahnen lenkt. Er hat nämlich kein Problem damit, seinem aufsässigen Löwen die Ohren langzuziehen. Köstlich.

Dass der junge Luke plötzlich auf Jons Radar erscheint, hat mich erst mal irritiert. Wie kommt es denn dazu? Und wo zum Teufel steckt Devon? Jon und Luke können die Finger nicht voneinander lassen und das macht Jon wahnsinnig. Er will Devon nicht betrügen, schließlich liebt er ihn. Wie das wohl ausgehen wird? Luke oder Devon? Oder gar beide? Lest selbst.

Jon lernen wir hier von einer anderen Seite kennen. Sein Löwe hat sich die Alpha-Stellung einverleibt, dennoch hätte er es sich selbst nicht ausgesucht. Jon ist mit der derzeitigen Situation und der unsicheren Zukunft sehr unzufrieden. Die Anziehung, die Luke auf ihn ausübt, treibt den, sonst so umgänglichen, Jon in einen Zwiespalt, der ihm alles abverlangt. Er ist wütend, verletzt, verliebt und innerlich zerrissen.

Aber die Gefahr durch die Terroristen ist auch nicht von der Hand zu weisen. Die Bedrohung ist nah und gefährdet alles, was Jon lieb und teuer ist.

Spannende Wendungen, prickelnde Erotik, eine überraschende Liebe, neue Verbündete und Verräter, die näher sind als gedacht, lassen Jon, Tajo und Marc keine ruhige Minute.

Fazit:

Eine spannende Fortsetzung der Reinhardswald – Löwen, die die Neugier auf den nächsten Band ins Unendliche steigen lässt.

5stars

  • Broschiert: 288 Seiten
  • Verlag: Dead Soft Verlag; Auflage: 1 (18. November 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 12,95€
  • ISBN-13: 978-3944737706
  • Hier kann man es kaufen *klick*

 

5 Gedanken zu “Rezension: Jonathan@Bruns_LLC: Löwengebrüll – Bianca Nias

  1. Pingback: Buch Berlin 2014 |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s