Gay Friday #36 – Weihnachtliche Buchtipps

MerryChristmas

In 12 Tagen ist Weihnachten. Das Jahr rast nur so dahin. Aber diese besinnliche, lecker duftende Zeit eignet sich auch bestens zum Lesen. Deshalb hab ich Euch mal ein paar weihnachtliche Buchtipps zusammengesucht.

P.S. Gelesen hab ich natürlich nicht alle – aber ich hoffe, es ist etwas für Euch dabei!

Weihnachten1

  • Weihnachten für Fans und Spinner: Vier Gay Romance Kurzgeschichten, mit Liebe weihnachtlich verpackt: Die Lüge, das Fell und der Elf im Kamin – Seit Andree vor einem Jahr die Stadt für seine neue Freundin verlassen hat, geht es Kim schlecht. Nun will seine heimliche Liebe zurückkehren, über den Grund kann Kim nur rätseln. Schon am Bahnhof bemerkt er, dass etwas nicht stimmt, sein Schachfreund wirkt abwesend und der Abend nimmt einen unerwarteten Verlauf.
    Engel zum Mitnehmen – Tristan ist ein Weihnachtsfan. Seit er allein im Elternhaus lebt, dekoriert er jährlich jedes Fleckchen, das er finden kann. Die Einsamkeit quält ihn, doch seine Scheu kann er nicht überwinden – bis er eines Tages über einen rothaarigen Engel stolpert.
    Moppelchens Wichtelgeschenk – Schokolade ist Matthias´ größte Schwäche, abgesehen von seinem Kollegen Valentin. Seit einem desaströsen Abend vor ein paar Wochen will Matthias mit dem großmäuligen, selbstverliebten Kerl nichts mehr zu tun haben. Die Personalabteilung und sein Kollege Sven haben jedoch andere Pläne.
    Lennards Welt der Worte – Marten und Lennard sind seit dem Kindergarten befreundet und haben keine Geheimnisse voreinander. Dass Lennard ihm doch etwas verschweigt, erfährt Marten erst, als sein bester Freund etwas Wichtiges vergisst.
  • Ein unmöglicher Weihnachtswunsch: Sitzengelassen vom Vater ihrer Tochter, bittet Florence ihren Bruder Finley um die Rückkehr nach Hause. Als Single und freischaffender Webdesigner erfüllt er ihren Wunsch und gemeinsam sind sie für Isabell da. Der Alltag hält Einzug und alles verläuft wunderbar, bis ein schreckliches Unglück passiert, welches Fin vor eine grundlegende Entscheidung stellt, die sein Leben für immer verändert.
  • In weihnachtlicher Mission: Dean und Chris sind Handelsvertreter für exklusive Herren Schuhmode und bekommen von ihrem Chef und gutem Freund kurz vor Weihnachten einen Auftrag in einem großen Einkaufscenter. Nur hat ihr Vorgesetzter vergessen zu erwähnen, um was für eine Art Auftrag es sich dabei wirklich handelt.
    Eine humorvolle Liebesgeschichte im Bereich Gay Romance, die in der Vorweihnachtszeit spielt.

Weihnachten2

  • Romantische X-Mas Träume: Geschichte 1: Geliebter Nachbar
    Fabio möchte eigentlich nur ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise seiner Familie feiern. Doch der gutaussehende Nachbar scheint es sich zur Aufgabe gemacht zu haben, ihn zur Weißglut zu bringen.
    Geschichte 2: Unterm Weihnachtsbaum
    Weihnachten steht vor der Tür und Tony freut sich bereits darauf, mit seinem neuen Freund Heiligabend unter dem Weihnachtsbaum zu sitzen. Doch bis dahin gilt es noch einige Hindernisse aus dem Weg zu räumen.
  • Zuckerstangen und Herzchenwaffeln: Chris, ein nerdiger Mathematiker und Weihnachtsmuffel, verkrümelt sich über die Feiertage in eine Holzhütte im Nirgendwo. Anton ist in einer Rostlaube unterwegs zu seiner Familie und bleibt mitten in der Pampa hinter einer Schneewehe liegen. Bibbernd vor Kälte steht er in glitzerndem Rentiershirt und mit Zuckerstangenhaaren bei Chris vor der Tür. An besinnliche Stille ist nun nicht mehr zu denken.
    Quietschbunt, glitzernd und mit himmelblauen Augen verdreht Anton seinem Retter den Kopf.
    Eine süße Weihnachtsgeschichte, gewürzt mit Humor, Glühwein und Liebe.
  • Never stay alone. Merry Christmas?: Stress und Hektik bestimmen momentan das Leben der sechs Freunde aus Denver. Ob im ›Ice & Coffee Dream‹, im ›Figleaf‹ oder im ›Hunter‹, überall geht es drunter und drüber! Was liegt da näher, als Weihnachten mit alten Bekannten in Arapahoe Basin zu verbringen? Doch bis sie die ›besinnliche Zeit‹ genießen können, gibt es noch einiges zu tun……. Welche Rolle spielt der neue Oberkellner des ›Hunter‹ dabei? Wie passt der Barkeeper des ›Figleaf‹ in diese Geschichte? Fragen über Fragen… »Merry Christmas« – oder vielleicht doch nicht?

weihnachten3

  • Merry Christmas. Street Boy:  Wie in jedem Jahr wollen Dave und Claudia eine gute Tat zu Weihnachten vollbringen. Claudia bekommt die Aufgabe, sich mit ihrer Mutter zu versöhnen, und Dave soll seinen ehemals besten Freund Lucas aus der Gosse holen. Daves Vorhaben scheint allerdings alles andere als leicht, denn der Straßenjunge scheint sich überhaupt nicht retten lassen zu wollen.
  • Der Weihnachtssheriff: Oh Mann! Vor dem Sheriff mit einem Steifen zu stehen, war keine gute Idee … Ausgerechnet an Heiligabend kommt der New Yorker Börsenmakler Steve McQueen auf die Idee, sein neu gekauftes Haus in der Provinz in Augenschein zu nehmen. Bei Glatteis kommt er von der Straße ab und sein Wagen landet im Nachbarszaun. Nachdem er den Notruf gewählt hat, kommt der Weihnachtsmann. Sheriff Mason Grant trägt nämlich ein Weihnachtsmannkostüm – und sieht für Steve darin höllisch sexy aus. Findet Steve einen Weg in die Weihnachtshöhle? Aber schwule Kleinstadtsheriffs gibt es nicht. Oder etwa doch?
  • Verdrehtes FestHeiße Küsse unter Mistelzweigen können Saschas negative Erinnerungen an die Weihnachtsfeste seiner Kindheit nicht verdrängen. Immer tiefer verliert er sich in ihnen. Selbst eine aufregende Session mit seinem Partner kann ihn daraus nicht befreien.
    Misstrauen und Angst treiben ihn aus dem Haus. Als er nach Stunden zurückkehrt, erlebt er eine Überraschung. Jan hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um den Geliebten von der Ehrlichkeit seiner Gefühle zu überzeugen. Weihnachten4
  • Spritzgebäck:  Was die Nebenjobs angeht, darf Kunststudent Tom nicht wählerisch sein. Trotzdem versucht er, sich vor seiner neuen Aufgabe zu drücken, wo er nur kann. Das ist nur nicht so einfach, wenn im Dezember alle Welt im Einkaufsrausch ist und man im Kaufhaus als Weihnachtsmann für gute Laune sorgen soll. Das Kostüm kratzt, die Weihnachtsmusik nervt und dann tauchen auch noch ehemalige Klassenkameraden auf, die Ärger machen …
    Einzig Gianluca hebt die Stimmung, als er sich ausgerechnet von Weihnachtsmann Tom eingehende Kaufberatung wünscht. Schnell wird klar, dass die Mitarbeiterpräsente dabei gar nicht im Mittelpunkt stehen. Und ehe sich Tom versieht, bekommt er einen zusätzlichen Job angeboten. Er ist hin- und hergerissen. Nicht nur, weil ihm das Angebot seltsam vorkommt, sondern auch, weil er den geheimnisvollen Fremden äußerst anziehend findet …
    Eine heiße Liebesgeschichte voller spritziger Dialoge, sündhafter Kekse und gar nicht so viel Weihnachten …
  • Weihnachtsfieber: Leon und Henri verbringen das erste Weihnachtsfest miteinander – und natürlich steht ein Besuch bei der Familie an. Nicht umsonst versucht Leon, seinen Freund so lange wie möglich von der Verwandtschaft fernzuhalten. Er ahnt bereits, dass das Vorstellen seines Liebsten ausgerechnet zum Christfest alles andere als ein harmloses Experiment ist. Doch es gibt kein Zurück mehr – und Henri drängelt schon, weil es vor der Tür ziemlich kalt ist. Also kommt es, wie es kommen muss: Die explosive Mischung geht hoch – und völlig unerwartete Geheimnisse treten zutage …
  • Kuscheliger Winter:  Zwölf witzige, romantische und weihnachtliche Geschichten präsentiert die Winteranthologie: „Kuscheliger Winter.“ Dieses Mal entführt die Kuschelgang ihre Leser in den Schnee, lockt mit Tannenbaumduft und Kerzenschein, nimmt den Leser mit auf eine wundervolle Reise in die kalte Jahreszeit.
    Geschichten, so unterschiedlich wie ihre Autoren, zeigen, dass nicht einmal Schnee, Eis und Kälte der Liebe trotzen können.

WeihnachtenEnglisch

  • Jesse’s Christmas: For Jesse Connor, Christmas is nothing but a series of bad memories. It takes a man imbued with the spirit of Christmas to help him realize that the Christmas spirit lies in everyone. If they only know where to look.
  • The Christmas Throwaway: Christmas is a time for giving – what do you do when no one gives a damn? For Zachary Weston Christmas means sleeping on a churchyard bench in the freezing snow with nothing better in his future. Thrown out of his home for being gay, he is left without money or, it seems, anywhere to go.
    Until a stranger shows him that some people do give a lot more than a damn.
    Ben Hamilton is a rookie cop in his small home town. He finds a young throwaway, fresh from the city, sleeping on a bench in the churchyard on a snowy Christmas Eve. Can he be the one to give Zachary his own Christmas miracle.
  • Christmas Kitsch: Rusty Baker is a blond, rich, entitled football player in a high school full of them—just the type of oblivious jock all the bullied kids hate. And he might have stayed that way, except he develops a friendship with out-and-proud Oliver Campbell from the wrong side of the tracks. Rusty thinks the friendship is just pity—Oliver is very bright, and Rusty is very not—but then Oliver kisses him goodbye when Rusty leaves for college, and Rusty is forced to rethink everything he knows about himself.
    But even Rusty’s newfound awareness can’t help him survive a semester at Berkeley. He returns home for Thanksgiving break clinging to the one thing he knows to be true: Oliver Campbell is the best thing that’s ever happened to him.
    Rusty’s parents disagree, and Rusty finds himself homeless for the holidays. Oliver may not have much money, but he’s got something Rusty has never known: true family. With their help and Oliver’s love, Rusty comes to realize that he may have failed college, but he’ll pass real life with flying rainbow colors.

Coming soon

Weihnachtencomingsoon

Outtake zu Jonathan@Bruns_LLC: Löwengebrüll & Loving Silver

Ich hoffe, es ist etwas für Euch dabei und ihr habt schöne Lesestunden in der Vorweihnachtszeit!

4 Gedanken zu “Gay Friday #36 – Weihnachtliche Buchtipps

  1. Julias Sammelsurium schreibt:

    Hallo Ramona,

    da hast du ein paar sehr schöne Sachen ausgesucht. Zuckerstangen und Herzchenwaffeln steht auf meiner Wunschliste, ich hoffe aber, das ich das Buch bei einem Gewinnspiel gewinnen kann 😉

    Was ist das denn für ein Cover bei „Romantische X-Mas Träume 2“? Das ist doch ne Frau und kein Mann….

    Die englischen Cover sind deutlich schöner als die deutschen, fällt mir gerade auf.

    Am meisten interessieren mich die beiden Coming Soons :D♥

    Liebe Grüße,
    Julia

  2. Ramona schreibt:

    Hallo Julia,
    also das auf dem Cover ist schon ein Mann.
    Ich habs mir jetzt noch mal genau angeschaut und der Herr hat doch eine sehr markante Nase und einen Sixpack 🙂

  3. Julias Sammelsurium schreibt:

    Wenn mans vergrößert sieht es nach Mann aus, stimmt. Auf der kleinen Ansicht sieht es echt aus wie ne Frau, weil man zwar den Brustmuskel sieht, aber das darunter nicht, weshalb es für mich halt wie eine weibliche Brust aussah 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s