Whats new?

Heute gibts eine schöne Buchneuheit und zwei tolle Spin – offs ❤

SchneeselenSchneeseelen

Inhalt: Vor einem Jahr hat Jaron Allenstein ein Reihenhaus geerbt und damit die ultimative Gelegenheit erhalten, zu seinen Wurzeln zurückzukehren. In seiner Heimatstadt, fernab von Trubel und Aufmerksamkeit, will er sich zurückziehen und neu orientieren.
Er wünscht sich, einfach Jaron zu sein – nicht der international bekannte Schriftsteller Alan Stone.
Sein altes Hobby, das Eislaufen, führt ihn zum größten See der Stadt, auf welchem zurzeit täglich eine Eisdisko stattfindet.
Dass ihm dort ein junger Mann über den Weg läuft, der tiefer blickt und ihn durchschaut, ist eine Sache, dass besagter Mika ihn mit seinem Lächeln und den tiefen Grübchen beinahe um den Verstand zu bringen droht, eine ganz andere …

Lions Basic InstinctLions Basic Instinct: Outtake zu & „Jonathan@Bruns_LLC: Löwengebrüll“

Inhalt: Jonathan Bruns und Jean-Luc Le Gall, genannt Luke, sind das Liebespaar aus dem 2. Band der Bruns-Reihe. „Jonathan@Bruns_LLC: Löwengebrüll“ erschien im November 2014 im Dead Soft Verlag und ist die Fortsetzung einer Gestaltwandlerreihe, die mit „Tajo@Bruns_LLC: Das Herz des Löwen“ ihren Anfang nahm.
„Lion´s Basic Instinct“ ist eine Kurzgeschichte zu Jon und Luke, die zeitlich direkt an Band 2 der Bruns-Reihe anschließt. Die Kenntnis der beiden Bände der Bruns-Reihe ist zwar ratsam, aber nicht zwingend für dieses Outtake erforderlich.

M.s. Kelts Stille Nacht...„Stille Nacht, heiße Nacht“

Inhalt: Mike und Jamie. Weihnachten, eine einsame Hütte und ein Wiedersehen nach vier Wochen…

Veröffentlicht in: News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s