Rezension: Herz nach Maß – Claire Thompson

herznachmaßInhalt:

Will brauchte dringend eine Auszeit von seinem zeit- und nervenaufreibenden Job als Börsenmakler. Deshalb hat er sich ein Haus auf dem Land gekauft. Das ist allerdings nicht mehr auf dem neusten Stand. Er engagiert den Handwerker Jack, der seiner Küche zu neuem Glanz verhelfen soll. Doch Jack vollbringt nicht nur handwerkliche Wunder, sondern verzaubert auch Will und erweckt unbekannte Sehnsüchte und Gefühle zum Leben.

Sich Jack zu nähern, gestaltet sich allerdings schwieriger als geplant, denn Jack ist heterosexuell, verwitwet und Vater von zwei erwachsenen Söhnen.

Meinung:

Claire Thompson hat mit „Herz nach Maß“ eine wunderschöne Liebesgeschichte geschaffen. Sie besticht nicht unbedingt durch heißlodernde Leidenschaft, eher durch das langsame Annähern und Lieben der beiden Männer.

Will und Jack trennen vierzehn Jahre. Dass Will nur wenig älter als seine Söhne ist, stellt ein großes Problem für Jack dar, da er sich partout nicht vorstellen kann, dass ihn dieser junge und attraktive Mann für begehrenswert hält. Doch genau das tut Will. Er dreht den Spieß allerdings auch um, denn in sexueller Hinsicht ist Jack um einiges jünger als Will und braucht noch den ein oder anderen Schubs in die richtige Richtung. Somit gleicht sich der Altersunterschied harmonisch aus.

Die beiden Protagonisten sind unglaublich sympathisch. Will mit seiner begeisterungsfähigen Art und Jack mit seinem ruhigen und genügsamen Gemüt. Die beiden ergänzen sich perfekt.

Ich fand es wirklich toll, wie einfühlsam die Autorin die beiden Männer aufeinander zugehen lässt. Das Beobachten, Umeinanderherumschleichen, die verstohlenen Blicke und wilden Sehnsüchte, die Angst und den Mut. Für beide ist diese Verliebtheit nicht ganz einfach. Will hat sich bisher noch nie verliebt und Jack ist es eigentlich gewohnt, sich in seinen vertrauten, eingefahrenen Bahnen zu bewegen. Da haben sie leider nicht unbedingt die perfekten Voraussetzungen, allerdings kämpfen sie um ihr Glück und ihre Liebe, auch wenn es genügend Missverständnisse und Schwierigkeiten gibt.

Einen kleinen Abzug gibt es, weil ich die Rückblenden etwas überladen fand. Diese sind natürlich sehr wichtig, vor allem, um zu verstehen, warum Jack so handelt und was ihn geprägt hat, dennoch waren sie mir stellenweise etwas zu lang, aber das ist vermutlich Geschmackssache.

Insgesamt ist es aber eine wundervolle, stimmige Geschichte, die eine unheimliche Zärtlichkeit ausstrahlt.

Fazit:

Eine sehr innige und ruhige Liebesgeschichte, die mein Herz nicht im Sturm, sondern erst nach und nach erobert hat.

4halbsterne

  • Taschenbuch: 226 Seiten
  • Verlag: Cursed Side (GbR); Auflage: 1 (18. Juli 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 8,95€
  • ISBN-13: 978-3942451239
  • Hier kann man es kaufen: Herz nach Maß

3 Gedanken zu “Rezension: Herz nach Maß – Claire Thompson

  1. j125 schreibt:

    Hey,

    das Buch hatte ich auch schonmal ins Auge gefasst, ich weiß gar nicht mehr genau warum ich es dann doch nicht gekauft habe.
    Vielleicht weil der Altersunterschied so groß ist? Keine Ahnung…

    Eigentlich klingt dein Eindruck ja sehr positiv, ich sollte es mir also nochmal überlegen mit dem Buch.

    Grüße 🙂
    Julia

  2. Ramona schreibt:

    Es ist ein tolles Buch. Sehr ruhig, aber extrem gefühlvoll und der Altersunterschied wird wieder wett gemacht 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s