Monday thoughts #81 – Meine „Ich brauche dringend einen Millionär“ – Liste

Heute gewähre ich Euch mal einen kleinen Einblick in meine „Hall of Shame“. Ich gehöre nämlich zu der Sorte Leser, die alle tollen Geschichten auch als Print zum Anfassen braucht. Aber nicht, damit sie nur im Regal stehen, nein, ich liebe es die Bücher in den Händen zu halten und wieder und wieder zu lesen. Das Re-Reading gestaltet sich bei Prints auch deutlich einfacher als bei Ebooks. Für mich zumindest 🙂 Bei mir sind die Bücher in Gebrauch und das sieht man auch.

Leider kollidiert meine „Re-Reading-Print“ – Sucht immer wieder mit den Neuerscheinungen, deshalb wird die Liste der „must have“ Prints auch länger und länger. Ich brauche dringend einen Millionär oder aber, ich schreibe selbst einen Bestseller. Beides nicht wirklich „reale“ Szenarien – also müssen die „must have“ Prints warten. Die werden dann so peu à peu einziehen.

Vor ein paar Monaten habe ich mir mal eine Liste angelegt und gestern bin ich zufällig drauf gestoßen. Nun ist sie wieder auf dem aktuellsten Stand.

musthaveprints

Ich hab schon einiges abgearbeitet, aber die Liste wird sich in ein paar Monaten vermutlich verdreifacht haben 🙂 Die „roten Einträge“ sind übrigens Bücher, die ich noch nicht gelesen habe, aber unbedingt direkt als Prints haben möchte.

Eigentlich ist es ja absolut sinnfrei, sich alle Bücher doppelt und dreifach zu holen – aber als Bookaholic darf man das 🙂

Habt ihr auch so eine kleine „Hall of Shame“?

P.S. Vielleicht sollte ich erwähnen, dass ich bereits ein eigenes Regal für Gaybooks habe und das ist schon gut gefüllt 🙂

3 Gedanken zu “Monday thoughts #81 – Meine „Ich brauche dringend einen Millionär“ – Liste

  1. j125 schreibt:

    Reicht dir der Millionär?! 😀 Wenn Geld das einzige Problem wäre, wäre es ja gut. Ich bräuchte zuerstmal jemanden der mir Zeit schenkt. 😀 Wenn ich so meinen SuB anschaue und dann meine Wunschliste…

    Fairy-Tale habe ich übrigens vor kurzem gelesen und ich hab ein ganz zwiespältiges Gefühl dazu.
    Zwischen den Zeilen möchte ich aber unbedingt noch lesen und die Irgendwie-Reihe von Chris P. Rolls hab ich auch immer noch nicht begonnen. Da ist es wieder, das Zeitproblem. Es gibt einfach zu viele Bücher…

    • Ramona schreibt:

      Meinst du, der reicht nicht?
      Mh, dann muss ich mich mal nach einem Milliardär umsehen 🙂

      Fairy-Tale will ich unbedingt lesen und bin schon gespannt darauf.

      Die beiden Tops kann ich dir nur ans Herz legen. Die sind toll.

      • j125 schreibt:

        😀 Nein, so meinte ich das nicht. Ein Millionär sollte für deine Liste schon reichen.
        Ich meinte, dass mir der Millionär nichts nützen würde, weil ich dann zwar alle Bücher kaufen könnte, aber keine Zeit hätte sie zu lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s