Gay Friday #44 – Read around the world: Japan

gayfridayjapan

Meine literarische Weltreise beginnt in Japan. Ein Land, das ich bisher buchtechnisch ziemlich außen vor gelassen habe. Vermutlich, weil es mich nicht wirklich „anzieht“. Dabei ist es ein absolut faszinierendes Land mit tausenden Facetten. Man denke nur an die Pracht der vielen Kirschbäume mit den rosaroten Kirschblüten, die Tempel und an den schneebedeckten Mount Fuji.

Deshalb hab ich mich mal auf die Suche nach Gaybooks gemacht, die teilweise oder ganz in Japan angesiedelt sind.

Homosexualität in Japan

Shudō, Wakashudō und Nanshoku (ehemalige Begriffe für Homosexualität)

Dōseiai + Gay (aktuelle Begriffe)

Homosexualität ist auch in Japan seit langem überliefert – ca. ab dem 10. Jahrhundert n. Christus beginnen die schriftlichen  Überlieferungen. Bei den Samurai war die gleichgeschlechtliche Liebe die reinste Form zwischenmenschlicher Beziehungen.

Homosexualität war die meiste Zeit in Japan legal, allerdings gab es 1907 eine „Unterbrechung“ dieser Legalität. Unter einer neuen Regierung wurde ein Gesetz erlassen, das sich am deutschen Reichsstrafgesetzbuch orientierte. Dies wurde aber wieder aufgehoben.

Da es in Japan nicht üblich ist, seine Sexualleben nach außen zu tragen, wird die sexuelle Orientierung größtenteils für sich behalten und das, obwohl die Gayszene in den Metropolen boomt. Auch wenn Homosexualität nicht verboten ist, wirkt dennoch ein großen Druck von außen und viele Homosexuelle gehen deshalb eine heterosexuelle Scheinehe ein. Von einer Gleichstellung ist man noch weit entfernt.

Japan besitzt keine Antidiskriminierungsgesetze, allerdings bildet Tokio da eine Ausnahme. Dort gibt es ein Diskriminierungsverbot (u.a. bei der Arbeit und der Wohnungssuche). Im Stadtteil Shibuya können Schwule und Lesben seit kurzem auch vor den Behörden ihre Partnerschaften besiegeln lassen. Dies hat aber nur symbolischen Charakter.

(Quellen: Mark McLelland/ rictornorton.co.uk / queer.de/ Nicholas Bornoff)

Buch – Tipps

Japan1

  • Ein Hauch von Kirschblüten: Wiederkehrende Träume halten den frischgebackenen Arzt Jan seit Jahren in Atem: Ein japanischer Garten, ein fremder Mann, Kirschblüten und das Versprechen, auf ihn zu warten.  Doch wie viele Gärten soll er durchstöbern, um den Einen zu finden, dessen Gesicht er niemals klar sieht?  Eine Reise nach Japan ist unabdingbar und was die Erfüllung seiner Träume sein sollte, wird zu einem heißen One-Night-Stand.  Jan stürzt sich in die Arbeit um zu vergessen, doch ein Entrinnen scheint nicht möglich, Glück ohne den Einen nicht mehr erreichbar. Da tritt sein Traum mit geprellten Rippen erneut in sein Leben
  • Schärfer als Wasabi: Sportstudent Nick ist sexy und ehrgeizig. Er genießt die ungeteilte Aufmerksamkeit der Freunde in seiner Wohngemeinschaft und in der Uni. Als der attraktive Halbjapaner Katsuro in die WG einzieht, ist Ärger vorprogrammiert. Der neue Mitbewohner scheint in allem perfekt zu sein: Er hat den Schwarzgurt in Karate, ist klug und höflich und zu allem Übel verliebt sich Nicks beste Freundin Vanessa in ihn. Alle finden Katsuro toll – bis auf Nick. Die beiden geraten immer heftiger aneinander, doch streiten ist gar nicht so einfach, wenn die Luft vor Spannung geradezu knistert und plötzlich ungeahnte Gefühle ins Spiel kommen …
  • Tokio Vampire: Das Leben an sich kann ja schon kompliziert genug sein. Aber was macht man, wenn man sich in den Freund seiner eigenen Schwester verknallt? Was, wenn dieser Freund der Frontmann einer bekannten Band ist? Und was, wenn man herausfindet, dass der sich von Blut ernährt?
    Ich nenne ihn Are. Das habe ich von Anfang an getan. Niemals „Air“, wie die anderen. Nur Are, ein ganz normaler Junge. Das dachte ich jedenfalls. Am Anfang.
    Mein Name ist Liam, und ich bin 17 Jahre alt. Als ich Are kennenlernte, war ich 16. Niemals hätte ich gedacht, dass mein Leben sich so verändern könnte. Nie. Aber ich bereue keinen Tag. 

japan2

  • Kirschblüten im Schnee: Mit diesem Kunden wird es kein zweites Mal geben, da ist der hübsche Callboy Gabriel sicher, als er den geheimnisvollen Jiro trifft. Doch der mächtige Gangsterboss hat andere Pläne und verwickelt Gabriel in ein seltsames Spiel. Bis der beschließt, alles auf eine Karte zu setzen. Aber wie reagiert ein Mann wie Jiro, wenn man ihm die Pistole auf die Brust setzt? (Band 1)
  • Eischrysanthemen: Ein einziger Mann steht zwischen dem Journalisten Vincent Wood und einem festen Job bei einem Londoner Kulturmagazin. Ausgerechnet den unnahbaren Kabuki-Schauspieler Kira Miyamoto soll Vincent interviewen!
    Doch Vincent braucht den Job und so bleibt er hartnäckig an Kira dran, bis der exotische Mann ihm ein verwirrendes Angebot macht … (Band 2)
  • Yakuza Flowers: Gabriel ist verschwunden und Vincent fliegt Hals über Kopf nach Tokyo, um seinen Freund zu suchen. Er bittet seinen überraschten Liebhaber Kira um Hilfe, der alles andere als glücklich ist, erneut in die Machenschaften der Yakuza hineingezogen zu werden. Und bald machen die beiden Männer eine unangenehme Entdeckung … (Band 3)

japan3

  • His Beautiful Samurai: Sex and murder don’t mix but Detective Toshiro Genjin and psychic John Holmes do…
    John Holmes comes to Tokyo to help stop a killer. Through the use of his psychic abilities, he can help find out things that no one else sees. Toshi is a policeman who reluctantly accepts John’s help, but from their first touch, John knows he wants more than that. He wants all Toshi can give him, and the heat between them surprises, and delights him.
    The modern killer, a historical murder of two samurai, and Toshi’s need to honor other commitments combine to make the blooming love between John and Toshi difficult. And dangerous. The more deeply they delve into the past, the more unsure the future looks. Could the heat between them be the only thing that can solve the mystery, despite all of the difficulties that stand in their way? Can they find a way to keep what is most precious to them? Haunting and powerful, His Beautiful Samurai is a murder mystery, a romance, and a study in the supernatural. Get your hands on it today!
  • In Memory of Us: Kite’s had a crush on Shin since middle school, but never acted on it until the eve of his yearly trip to the States, when he slipped up and kissed his best friend. Shortly after, a tsunami wrecked the country and his hometown, and put all his plans on hold. Now, two years later, he’s back in Japan and he wants to set things right.
    When he finds Shin, though, his former best friend isn’t who he used to be. Losing his parents changed Shin and now, instead of following his heart, he’s dedicated his life to studying for university entrance exams and ignoring everything else. He won’t let Kite get close, denying his obvious attraction and all their good memories.
    Kite doesn’t want to give up on Shin, but he can’t shake the feeling that there’s something his friend isn’t telling him. Something else that happened two years ago on the day of the tsunami. He doesn’t know what it is, just that it’s destroying his friend–and possibly their shot at love.
  • Forbidden: In the wake of battle, Izo Hidehisa found himself injured, confused, and in the care of a Buddhist monk called Harou. After time in the monk’s care Izo could no longer deny his feelings for Harou, but guilt over Shigemi, the lover he left behind, weighed him down.
    Izo soon overcame his guilt and settled in with Harou, knowing that a life with Shigemi could never be. However, he hid a secret from his new lover. A secret that could threaten everything he held dear… again. And when Harou learned of Izo’s secret, the monk was enraged, forcing Izo out.
    Shigemi appeared then, looking for Izo, only to find Harou. Izo was forced to watch from a distance as the two men he loved most in the world found happiness without him…  

Japan4

  • Yakuza Pride: When yakuza underboss Shigure Matsunaga meets Kenneth Harris at a boring social event, he’s surprised to find himself attracted to the blond gaijin with the mismatched eyes. Shigure is even more pleased when he discovers Ken not only speaks Japanese fluently, but is fluent in Japan’s ways, even the more violent of the martial arts. Ken’s expertise at kendo is not his most striking quality—it’s the passion beneath his quiet, almost fragile exterior that ignites Shigure’s lust, and the two come together as explosively as they spar.
    Shigure is a dangerous man in a dangerous position. He’s been trying to keep the peace with the Daito-kai—his hated rivals—but the danger on the streets is escalating, threatening those Shigure most wants to protect. He may claim to love his gaijin, but before he can keep Ken safe, Shigure will have to overcome hostility from his people, a hidden enemy, and, the most insidious opponent of all, his own hard-won pride.  
  • Yakuza Courage: Sequel to Yakuza Pride
    Ex-Navy SEAL Brendan O’Farrihy enrolls in kendo classes to investigate a Honolulu dojo acting as a front for a yakuza syndicate. Or at least that’s what Brendan’s client, Senator Harris, believes. Through his kendo instructor, the cocky, short-fused, gorgeous Kinosuke Yonekawa, Brendan learns the criminals who are supposedly using the senator’s son, Kenneth, to expand their activities into the US, seem to have severed any yakuza connections. The jaded, soul-scarred former soldier is captivated by the loyalty these gangsters show each other and the way they protect Ken like a tight military unit. Brendan wonders why the senator lied to him, and what the yakuza are shielding Ken from.
    When Ken disappears, Brendan suspects foul play and decides to help the man he is falling for, Kinosuke, and his friends, find Ken. But when Kinosuke discovers Brendan has been on the senator’s payroll, all bets are off.  
  • Decision : Danger and corruption infect the world like a parasite gnawing at its insides, something Dr. Tian Ming, a world-renowned researcher, is all too familiar with. Tian knows the man standing before him wielding a gun is dangerous—yet his curiosity and desire are piqued. Learning that the man is an ex-yakuza with more at stake than money or power, Tian agrees to follow him on his extreme mission.
    Time is short for former yakuza Ikeda Ryusuke, and he needs answers. The enemy infected his sworn brother with a life-threatening, genetically-modified parasite, forcing Ikeda to desert his clan. His search for a cure leads him to Tian. But the enemy is closing in, and they’re running out of time.  

*************************************

Allerdings gibt es nicht nur Bücher, die in Japan „spielen“, sondern auch die Mangas, die aus Japan kommen und in denen „Boyslove“ oftmals eine große Rolle spielt. Mit Mangas konnte ich bisher nicht wirklich viel anfangen, die letzten hab ich als Kind gelesen: Dragonball Z 🙂
Aber ich möchte es mal wieder ausprobieren, es gibt auch einige Verlage/Shops, die gut sortiert sind.

yaoishop

Yaoi Shop

cursedCursed Verlag

arlsen-mangaCarlsen Manga

logo-tokyopopTokyopop

13 Gedanken zu “Gay Friday #44 – Read around the world: Japan

  1. koriko2000 schreibt:

    Also wenn du Tipps im Mangabereich brauchst, melde dich bei mir – ich hab so viel gelesen, ich kann dir zu jedem Genre passende Reihen empfehlen, wenn ich weiß, worauf du Wert legst 🙂

  2. Aki schreibt:

    Ich muss zugeben ich lese nicht wirklich viel gay-romance, aber wenn dann ausgewählte werke^^
    Nur einmal hab ich in meiner „Jugend“ spontan nach einem Manga gegriffen weil mich das einfach interessiert hat..und den liebe ich bis heute. Da gibt es auch wirklich gute Titel. Von den normalen Büchern gefallen mir aber auch einige Titel die du aufgelistet hast..Mmh schlecht für die Wunschliste;)
    Lg Aki

  3. Ramona schreibt:

    Wenn du einen Tipp für etwas richtig Romantisches hättest – so zum Einstieg – wär ich dir sehr dankbar.

  4. Aki schreibt:

    Der hieß „kleiner Schmetterling“
    Ist schon ein paar Jährchen alt^^
    Der hat damals genau meinem Geschmack entsprochen: etwas kitschig,Romantik auch da, teenagerdrama dabei, ungefähr mein alter..und mal was anderes^^

  5. koriko2000 schreibt:

    Also romantisch sind nahezu alle Mangas – welche Nebengenres sollen es denn sein? Krimi, Thriller, Fantasy? Jungs oder erwachsene Männer? Highschoolliebe oder etwas Reiferes? Sorry, es gibt so viel, dass ich es da doch ein bisschen spezifizierter bräuchte 😉

  6. Ramona schreibt:

    Eher was Reiferes. Ich bin kein so Fan von „Jugendgeschichten“ 🙂
    Und was das Nebengenre anbelangt, da ist es mir eigentlich egal, wobei ich aber eher zu Fantasy tendieren würde.

  7. koriko2000 schreibt:

    Okay … schauen wir mal. Wenn du Werwölfe magst, ist vielleicht „Alpha²“ was für dich: http://vee-jas.de/Like/alpha.html

    Die bekanntestes Fantasyereihe ist von DER Boys Love Mangaka: „Crimson Spell“ (http://vee-jas.de/Like/crimsonspell.html). In dem Fall, ist vielleicht auch „Finder“ etwas für dich, auch wenn es schwierig ist, den ersten Band zu finden, da der (leider) auf dem Index steht: http://vee-jas.de/Like/finder.html

    Als Fan der realistischen Geschichten, mit entsprechend realen Zeichnungen, muss ich natürlich „In these Words“ empfehlen, allerdings ist das nicht romantisch, sondern eher ein Psychotriller: http://vee-jas.de/Like/words.html

    Ansonsten noch:
    http://vee-jas.de/Like/innocent.html
    http://vee-jas.de/Like/onlyflower.html
    http://vee-jas.de/Like/vassalord.html
    http://vee-jas.de/Like/tyrann.html
    http://vee-jas.de/Like/yellow.html

    Oder du schaust einfach mal durch die Rezis – ist halt schwer, was zu empfehlen, bei der Masse.

  8. Ramona schreibt:

    Dankeschön. Ich werd mir mal alles anschauen.
    Aber als erstes werde ich mir die Werwölfe vorknöpfen 🙂

  9. koriko2000 schreibt:

    Sehr schön – ist sogar von einer deutschen Zeichnerin 🙂 Und da dir „Kleiner Schmetterling“ empfohlen wurde – „Verliebter Tyrann“ ist von derselben Zeichnerin 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s