Kurz & Knapp – Seelenspur 1: Über den Tod hinaus von Nicole Henser

Inhalt:

Wir schreiben das Jahr 1125. Das Land wird beherrscht von Gewalt, Krieg und strengen Regeln. Auch hinter den „Burgmauern“.

Arun, Sohn eines Grafen, hat sich in Bone verliebt, einen Mann. Dass das verboten ist und hart bestraft wird, weiß er – aber er kann sich nichts Schöneres vorstellen, als mit Bone zusammen zu sein.

Doch das Glück hält nicht lange. Sein Vater findet es, trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, heraus und tötet Bone vor Aruns Augen.

Arun landet im Kerker, kann sich aber befreien. Er flieht zusammen mit Bones Kopf, einem magischen Buch, das er von seinem Lehrmeister Jova, einem Druiden, bekommen hat, und ein wenig Geld – mit einem Ziel: Seinem Liebsten zu folgen. Er will seine Seele finden und macht sich auf eine Reise durch Raum und Zeit.

Fazit:

„Seelenspur“ ist der Auftakt einer nun monatlich erscheinenden Kurzgeschichten-Reihe von Nicole Henser. Als Leser findet man sich direkt im Mittelalter wieder, genauer gesagt, in einem längst vergangenen Holstein.

Auf nur wenigen Seiten, schwankt man zwischen Liebe und Tod. Die beiden Männer lieben sich, so sehr, dass Arun alles tut, um wieder mit seinem Geliebten zusammen sein zu können. Während andere längst an dem Anblick und der Gewissheit des Todes zerbrochen wären, kämpft Arun. Stellenweise ist das Buch unheimlich grausam, teilweise jagt es einem auch Schauer des Entsetzen und des Ekels über den Rücken, allerdings ist es faszinierend und endet mit einem „Knall“. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht und ob Arun Bones findet.

Klare Lesempfehlung.

Hier kann man es kaufen: Seelenspur 1: Über den Tod hinaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s