Rezension: Thomas‘ Choice (Scanguards Vampire 8) – Tina Folsom

ThomasChoiceInhalt:

Vampir Thomas ist IT-Spezialist bei Scanguards, einer Sicherheitsfirma. Er ist nicht nur ein Meister der Gedankenkontrolle, was ihm große Macht verleiht, er ist auch schwul und bis über beide Ohren in seinen Schützling Eddie verliebt. Seit über einem Jahr kümmert er sich nun schon um den „Jungvampir“, ohne ihm zu sagen, wie er fühlt, schließlich ist dieser ein eingefleischter Hetero und eine Liebe somit unmöglich.

Als Eddie eines Tages zufällig ein Gespräch belauscht, und herausfindet, dass Thomas in ihn verliebt sein soll, ist er mehr als verwirrt. Er geht auf Distanz zu seinem Mentor, doch eines Abends, als sie auf Patrouille sind, droht Gefahr, entdeckt zu werden. Um das zu verhindern, küsst Eddie Thomas. Was nur als Ablenkungsmanöver gedacht war, wird schnell zu einer Affäre. Allerdings ist Eddie noch längst nicht so weit, um zu sich selbst und zu Thomas zu stehen.

Thomas stürzt in ein tiefes Loch und die dunkle Macht, die in seinem Inneren wohnt, übernimmt die Kontrolle. Thomas wird zu einer Gefahr für alle, die er liebt. Nur Eddie kann ihn zurückholen. Doch hat dieser den Mut, endlich zu seinen Gefühlen zu stehen?

Meinung:

Dieses Buch lag lange Zeit unangetastet auf meinem Reader, da ich mir nicht sicher war, ob man es auch ohne Vorkenntnisse lesen kann. Jetzt hab ich mich doch mal rangetraut und kann sagen: Es geht auch ohne die 7 Vorgängerbände gelesen zu haben. Man kennt dann zwar nicht jedes kleine Detail, aber man lernt sehr schnell, wer welche Position inne hat, wer mit wem verbandelt ist und wer gerade Nachwuchs erwartet.

Bei Vampiren werde ich schon mal schwach – wenn sie dann aber auch noch groß, geheimnisvoll und in Leder gekleidet sind, ist das der Himmel auf Erden. Sex zwischen Buchdeckeln. Literarische Ekstase.

Thomas und Eddie. Das ist wirklich eine explosive Kombination. Die beiden können einen echt in den Wahnsinn treiben. Mein Herz schlägt eindeutig für Thomas. Wie kann es auch anders sein. Er wünscht sich schon lange einen festen Partner an seiner Seite, dann taucht Eddie auf. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Zumindest bei Thomas. Er leider unter der Situation, will Eddie aber auch nicht verlieren. Eddie wiederum ist sich sicher, dass bei seiner Wandlung irgendetwas schiefgelaufen sein muss. Es kann ja nicht angehen, dass ihn nackte Frauen nicht mehr anmachen, dafür aber ein „Handjob“ von Thomas. Es kommt, wie es kommen muss. Es fliegen die Fetzen, Leidenschaft bricht sich Bahn, Herzen werden gebrochen und die ganze Sache steuert auf eine riesige Katastrophe zu.

Mir hat dieser düstere Unterton gefallen, der sich durch die komplette Geschichte zieht. Thomas muss tagtäglich mit seiner dunklen Macht kämpfen, die ihm sein Erzeuger bei der Wandlung weitergereicht hat. Ein Geheimnis, das er bisher sicher verwahrt hat, doch nun kommen feindliche Vampire in die Stadt und ziehen Thomas magisch an. Dieser innere Kampf, die zarte Liebesgeschichte und der heiße Sex machen süchtig – stellenweise aber auch wütend und unendlich traurig. Die Angst, die Hoffnungslosigkeit und die Liebe der beiden ist fast schon greifbar. Der Sex voller Leidenschaft – anregend und geschmackvoll.

Die Geschichte hat mich von Beginn an gefesselt, zwischendurch musste ich sie jedoch auch mal kurz zur Seite legen und tief durchatmen. Thomas‘ Verzweiflung und seine Sehnsucht sind mir stellenweise wirklich nahe gegangen.

Es ist schwer den Vampirbegriff neu zu erfinden, so kann man auch hier nichts Neues erwarten, allerdings überzeugt Tina Folsom mit einer Geschichte, die alles hat, was man sich als Leser wünschen kann. Drama, Erotik, Romantik und Action.

Absolute Leseempfehlung.

Fazit:

Well done! I love it!!!

5stars

Weitere Bücher der „Scanguards Vampire“ (Achtung: Hetero-Liebesgeschichten):

SV1SV2SV3SV4

SV5SV6SV7SV8,5

SV9SV10

Ein Gedanke zu “Rezension: Thomas‘ Choice (Scanguards Vampire 8) – Tina Folsom

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s