Monday thoughts #89 – Im Zeichen des „Schlangenfluchs“

  schlangenfluchpost2

Relaunch

Die letzten drei Wochen standen alle im Zeichen des „Schlangenfluchs“. Swantje Berndt/S.B. Sasori hat die Triologie nämlich überarbeitet , neu eingekleidet und jetzt selbst herausgegeben.
❤ ❤ ❤
Die drei Cover sind wirklich klasse gworden.

samuelsversuchungravensgift2seansseele2

Alle, die sich bisher noch nicht an die Geschichte rangetraut haben, können sie jetzt ganz entspannt über KindleUnlimited ausleihen – ich liebe diese Option. Da kann man nichts falsch machen.

Samuels Versuchung (Schlangenfluch 1)
Ravens Gift (Schlangenfluch 2)
Seans Seele (Schlangenfluch 3)

Um was geht es?

Samuel und Raven sind Brüder, genauer gesagt, Zwillingsbrüder. Sie entsprechen nicht ganz der Norm, denn ihr Vater war ein Schlangenwesen. Samuels linke Körperhälfte ist vom Hals bis zu den Zehen mit winzig kleinen Schuppen bedeckt und Raven ist komplett haarlos, hat die Augen eines Reptils und Giftzähne, die größtes Glück verheißen können, aber auch den Tod.
Aufgewachsen sind sie am Loch Morar in Schottland zusammen mit ihrer Mutter, ihrem Stiefvater David, ihrem kleinen Halbbruder Ian und den beiden Angestellten Finley und Erin.
Ihre Kindheit ist alles andere als glücklich. Samuel wird von ihrem Stiefvater schwer missbraucht und Raven muss es geschehen lassen, da ihn David jedes Mal einsperrt. Diese Hilflosigkeit hat er bis heute nicht verwunden. Die Brüder verbindet eine tiefe Liebe zueinander, die für Außenstehende nicht so ganz nachvollziehbar ist, sich aber dem Leser erklärt, je weiter man in die düstere Welt hinabsteigt. Während Samuel versucht, ein normales Leben zu führen und hofft, endlich einen Partner zu finden, versucht Raven alles, um Samuel zu schützen.
Doch eines Tages gerät alles durcheinander. Samuel verliebt sich in Laurens, einen Kunststudenten. Gleichzeitig wird auch ihr Geheimnis gelüftet und plötzlich befinden sich die Brüder und Laurens in tödlicher Gefahr.

trenner_gruen
Wer meinem Blog schon eine Weile folgt, weiß, dass der „Schlangenfluch“ eine ganz besondere Bedeutung für mich hat. Es ist nicht nur so, dass ich diese Geschichte wirklich von Herzen liebe, ich hab mich auch noch nie dermaßen intensiv mit einem Buch und ihren Figuren auseinandergesetzt. Die Leserunden glichen eher ellenlangen „psychologischen“ und hitzigen Diskussionen (Leserunde zu Band 2/Leserunde zu Band 3) – haben aber wirklich viel Spaß gemacht. Ich hab über die Trilogie auch zwei unheimlich liebe Menschen kennengelernt – Swantje und Dana von Bambinis Bücherzauber. Außerdem haben Dana und ich unsere ersten Schritte als „Autoren“ getätigt 🙂 Es gibt eine FanFiction zu Ian, dem kleinen Halbbruder von Samuel und Raven, der auch auf ein spezielles Exemplar Mann trifft. Die Geschichte gibt es kostenlos auf Bookrix.de „Ian’s Chamäleon

Empfehlung

S.B. Sasori’s Stil ist schonungslos direkt, stellenweise brutal, aber unheimlich berührend. Wer einmal mit dieser Trilogie begonnen hat, kommt nicht mehr von ihr los. Voraussetzung ist allerdings, dass man sich wirklich auf sie einlässt und auch die Tabubrüche als das sieht, was sie sind – eine logische Folge der bewegten und außergewöhnlichen Vergangenheit zweier Brüder, die niemanden außer sich selbst hatten und denen eigentlich nie wirklich eine Chance gegeben wurde.

Rezension Band 1
Rezension Band 2
Rezension Band 3

ramonakussmund

4 Gedanken zu “Monday thoughts #89 – Im Zeichen des „Schlangenfluchs“

  1. swantjesgeschichten schreibt:

    Ramona, ich danke dir! Auch dafür, dass du mich damals in den Leserunden zusammen mit Dana und noch dem ein oder anderen Mitstreiter „gerettet“ hast 🙂
    Ich bin vor Stolz geplatzt, als ich euer Päckchen mit „meiner“ Fanfiction auspacken durfte.
    Ians Chamäleon hat mich tagelang glücklich lächeln lassen.

  2. hexe2408 schreibt:

    Oh ja der Schlangenfluch!!! Eine ganz tolle Reihe, an die ich immer noch gern zurück denke. 🙂 Ich finde die neuen Cover auch total gelungen und sehr heiß.
    Unser kleines Schreibprojekt war auch richtig schön, hätte vorher nie gedacht, dass es sich so entwickelt und uns die Schreibwut packt. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s