Gaybooks of the Month: Oktober

booksofthemonthDer Oktober war büchertechnisch sehr voll 🙂 Es gab unglaublich viele Neuerscheinungen, so viel zu entdecken. Mein Reader hat unglaubliche 39 Ebooks mehr – allerdings sind da auch einige kostenlose englischsprachige Gaybooks dabei *gg*.
Einen Großteil hab ich allerdings auch mit Re-Reading verbracht. Die üblichen Verdächtigen mal wieder: die Black Dagger, die Ostküsten-Reihe sowie „Mr. Ironheart“ und „Loving Silver„. Das muss manchmal einfach sein ❤

Es ist gar nicht so einfach, drei Bücher auszuwählen, da es wirklich einige tolle Geschichten gab. Deswegen gibt es dieses Mal einen kleinen Zusatz 🙂

Meine Favoriten

heatEndlich mal wieder eine richtig gute *mpreg*-Story. Der Titel ist hier Programm. Heiß, sinnlich und spannend. Drachen sind sooooo sexy!

Rezi

fairytaleDiese Geschichte hat wirklich schon jeder gelesen – nur ich nicht *gg*. Das hat sich jetzt geändert. Was soll ich sagen?! Es ist lang. Sehr laaaaaang, aber sooooo schön. Ich hatte zwar ein bisschen was zu meckern, da es eine Sache an diesem Buch gibt, die mich in regelmäßigen Abständen in den Wahnsinn getrieben hat, aber auf das Gesamtpaket hat das nur einen minimalen Einfluss. „Fairy-Tale“ ist einfach süß, emotional und dramatisch ❤

Rezi folgt / „Fairy-Tale

drachentöterfleckenteufelGanz frisch ausgelesen und restlos begeistert ❤ So eine tolle Geschichte. Die Storyline ist so ein bisschen „Die Schöne und das Biest“-mäßig aufgebaut, was ich aber toll finde. Es gibt Intrigen, große Gefühle, Enttäuschungen, Hoffnung, Wetten und schicksalsverändernde Kämpfe.
Das Märchen vom Fleckenteufel, der den Drachen zähmte.

Rezi folgt / „Fleckenteufel und Drachentöter

Besonderes

berlinbluesentscheidungenZaunanZaunstraight-boy-in-prison

  • Ich LIEBE die „Bösen Jungs“ und mit „Berlin Blues“ ist Susann Julieva eine wundervolle Novelle gelungen, die kleine Wunder wahr werden lässt.
  • Entscheidungen“ hat mich wirklich einige Nerven gekostet, war aber mit Abstand die beste Episode ever.
  • Zaun an Zaun“ ist der Hammer!!! Diese Story ist einfach genial. Schüchterner Wikinger, der gerne Sachen – möglicherweise Leichen – im Garten vergräbt, trifft auf Horrorfilm süchtigen Lehrer, dem seine Fantasie gerne mal durchgeht. Herrlich!
  • Straight Boy“ war mein erster Ausflug in den Bücherknast und hat mich wirklich sehr positiv überrascht.

4 Gedanken zu “Gaybooks of the Month: Oktober

  1. Michaela schreibt:

    Hallo Ramona, ich hätte eine Frage.
    Wäre es vielleicht eine Möglichkeit, dass du auf deinem Blog eine Rubrik oder Liste über die kostenlosen englischen Bücher einführen würdest?
    Ich wäre begeisterte Leserin.
    Liebe Grüße von M.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s