Was liest du? – Fragebogen von „Lesestunden“

Nach „Mein Blogalltag“ hat Tobi wieder eine ganze Menge interessanter Fragen, dieses Mal geht es natürlich um die schönste Sache der Welt: das Lesen.


Ok, es geht ganz einfach los. Was ist dein absolutes Lieblingsbuch?
Vishous & Jane“ von J.R. Ward

Okay: Welche fünf Bücher sind deine absoluten Lieblingsbücher?
Schon besser, wobei ich das mal auf Reihen erweitere  🙂
Black Dagger“ von J.R. Ward, „In – Death“ von J.D. Robb, „Wake Up Married“ von Leta Blake, „Mr. Ironheart“ von M.S. Kelts und „Schlachthaus“ von Sandra Busch.
(gemessen am Re – Reading – Faktor)

Welche Neuerscheinungen erwartest du sehnsüchtigst?
Gerade freue ich mich sehr auf „Broken Pieces“ von Riley Hart, das demnächst im Sieben Verlag erscheint.

Welche fünf Bücher sind schon am längsten auf deinem Stapel ungelesener Bücher?
Puh. Gute Frage.
Der Satellit: Liebe in der Umlaufbahn“ von Kooky Rooster, „Vorsicht Nachsicht“ von A.C. Lelis, „Ethan und Carter: Du bist meine Melodie“ von Ryan Loveless, „An einem fremden Ort“ von Eric Arvin und „Dawning Sun“ von Sandra Gernt.

Welche fünf Bücher von deinem Stapel ungelesener Bücher wirst du als nächstes lesen?
Da sich das stündlich ändern kann, treffe ich jetzt nur eine möglich Vorauswahl 🙂
Sein Artist“ von Alexandra Dichtler, „Counting Daisies“ von Nicola Haken, „Der Inbegriff der Biederkeit“ von Tharah Meester, „Der ehrenwerte Dieb“ von James Buchanan und „Glass Tidings“ von Amy Jo Cousins.

Welches Buch hat die schönste und bewegendste Liebesgeschichte?
Das ist die von Patrick und Will aus Wake Up Married. Keine Liebesgeschichte ist schöner, witziger, sarkastischer, heißer und romantischer als diese. Und das, obwohl die beiden mit Romantik gar nichts am Hut haben ❤

Welche Fantasy – Reihe ist dein Favorit?
Black Dagger Brotherhood“ ❤ Unangefochten.

Welches Buch von welchen Autoren/welcher Reihe sollte endlich geschrieben werden?
Oh! Da gibt es einige 🙂
Mr. Ironheart“ aus der Sicht von Roman, Craigs und Ecks Geschichte aus „Greyscale“ und das wahre Traumpaar der „Black Dagger“: Butch und Vishous.

Was ist das anspruchvollste Buch, dass du jemals gelesen hast?
Die anspruchvollsten Bücher hab ich wahrscheinlich während dem Studium gelesen. Ich erinnere mich noch mit Grauen an die 1000 – seitige Genetikzusammenfassung *argh*.
Staub & Stolz“ dürfte aber das belletristische Pendant dazu sein. Sehr komplex und fordernd. Das Ende hat mich schier umgebracht *schnief*.

Welches Buch fandst du am aller schrecklichsten?
Die komplette „Bis(s)“ – Reihe. Da passiert ja überhaupt nicht. Tote Hose von Anfang bis Ende. Wenn man von vergeudeter Lebenszeit reden kann, dann hier.

Welches Buch würdest du gerne einmal lesen, aber wagst dich noch nicht ran?
Im Moment ist das „Das andere Ende der Brücke“ von Elisa Schwarz. Ich hab es nach einer Weile zur Seite gelegt und noch nicht weitergelesen. Die Thematik ist mir gerade zu heftig.

Was ist das spannendste Buch, das du je gelesen hast?
Oh je! Schwere Frage. Da gibt es viele. Da ich darauf keine Antwort weiß, nehme ich einfach das letzte Buch, das mich richtig gefesselt hat: „Paragraphenreiter“ von Louisa C. Kamps.

Welches Buch hat dich am meisten aufgerührt?
Broken“ von Nicola Haken.

Was ist das beste Sachbuch in deinem Schrank?
Der vermessene Mensch. Anthropometrie in Kunst und Wissenschaft“ von Sigrid Braunfels

Was ist dein schönstes Buch in deinem Schrank?
Mr. Ironheart“ von M.S. Kelts

Was ist das älteste Buch, das du je gelesen hast?
Schillers gesammelte Werke aus den 1950er Jahren. Das Buch hat mir meine Oma geschenkt.

Welches Buch hat dich so richtig geärgert?
Bis(s) zum Morgengrauen“ von Stephenie Meyer.

Was ist dein liebster Klassiker?
Hier gibts einen Gleichstand 🙂
Goethes „Faust“ und „Grimms Märchen“.

Was ist dein absoluter Favorit unter den Kinderbüchern?
And Tango Makes Three“ von Justin Richardson und Peter Parnell

Was ist der schönste Bildband in deinem Regal?
Naked Ibiza“ von Dylan Rosser

Welche Bücher sind ganz oben auf deiner Wunschliste?
Cavaliersreise. Die Bekenntnisse eines Gentlemans“ von Mackenzi Lee, „The Caveman and the Devil“ von Chris T. Kat, „Wet“ von Dylan Rosser“ und „Outcome“ von Tom Dingley.

Wer ist dein absoluter Lieblingsautor?
J.R. Ward ❤

Welchen Autoren findest du am faszinierendsten?
Nicola Haken. Ich würde unheimlich gerne den Menschen hinter „Broken“ kennenlernen.

Welches Buch hat dein Denken am stärksten beeinflusst?
Wolf inside: Entfesselter Geliebter“ – durch diese Geschichte bin ich ins Gay – Genre gekommen. Dadurch hat sich natürlich viel bewegt und eine ganz neue Welt eröffnet.

Wenn ein guter Freund/gute Freundin krank im Bett liegt, welches Buch empfiehlst du?
Mmh … Ein einzelnes Buch nicht, aber wenn man krank ist, sollte man etwas Schönes lesen. Da würde ich einfach mal alle Bücher von Kay Monroe empfehlen. Da gibt es jedes Mal einen Zuckerschock ❤

Zu welchen Buch greifst du, wenn du Liebeskummer hast und dich trösten willst?
Die Bruderschaft der Black Dagger: Ein Führer durch die Welt von J.R. Wards BLACK DAGGER“ – da ist die Zusatzgeschichte von Zsadist drin. So schön ❤

Welches Buch hatte das schönste Setting?
Alex in Wonderland“ – das schwule Abenteuerbuch zum Klassiker „Alice im Wunderland“.

Aus welchem Buch hast du am meisten für dich mitgenommen?
Das lese ich gerade. „Ich wollte nur, dass du noch weißt …“ Das ist schon jetzt der Anwärter auf meine all time favorites.

Welches Buch konnte dich sprachlich am meisten begeistern?
Der linke Fuß des Gondoliere“ von Jobst Mahrenholz. Ein Buch der großen Worte.

Welche Romanfigur konnte dich am meisten begeistern?
Definitiv Vishous ❤
Und Dr. Patrick McCloud ❤

Was ist dein teuerstes Buch im Regal?
Naked Ibiza“ von Dylan Rosser

Welche Bücher hast du am häufigsten erneut gelesen?
Black Dagger von J.R. Ward, Mr. Ironheart von M.S. Kelts, Die Spezialeinheit von Sydney Stafford und The Bride, Herbstfraß und Schlachthaus von Sandra Busch.

Was war dein erstes Buch, das du je gelesen hast und an das du dich erinnern kannst?
„Grimms Märchen“. Meine Mutter hat mir ihre Geschichtensammlung geschenkt. Ein wundervoll illustriertes Buch aus den 1970er Jahren.

Du machst Urlaub in einem einsamen Haus am Meer. Welche Bücher nimmst du mit?
Ich nehm meinen vollgestopften Kindle mit. Ich könnte mich da nie entscheiden.

Welche Bücher kannst du Schriftstellern empfehlen?
Keine Ahnung … Was empfiehlt man da? Vielleicht meine Lieblingsklassiker. „Faust“, „Kabale und Liebe“ und „Die Leiden des jungen Werther“.

Welches Buch hast du als grausamsten oder erschreckendsten empfunden?
Der Duft der Omega – Wölfe“ von Sigrid Lenz. Das war das erste Buch, das mir körperliches Unwohlsein beschert hat.

Welche Reihe an Büchern kaufst du alle ausnahmslos und sammelst du?
Black Dagger“ von J.R. Ward und die „In – Death“ – Serie von J.D. Robb.

Von welchem Autoren hast du am meisten Bücher im Schrank stehen?
J.R. Ward, Nora Roberts aka J.D. Robb und Sandra Busch.

Welches Buch sollte ich wirklich wirklich wirklich unbedingt lesen?
Mein Tipp: „Wake Up Married“ ❤


Danke, Tobi 🙂
Hat wieder großen Spaß gemacht.
Quelle: http://www.lesestunden.de


Wer noch nicht genug Material für seine Wunschliste hat, kann auch mal bei anderen Bloggern vorbeischauen:

Christina von GayLesen
Elke von elmaliest
Gabi von Laberladen

8 Gedanken zu “Was liest du? – Fragebogen von „Lesestunden“

  1. Pingback: Was liest du?
  2. laberladen schreibt:

    Schöne Fragen hat sich Tobi da ausgedacht. Aus Deinen Antworten habe ich ein paar neue Anregungen mitgenommen, denn ich kenne viele Deiner Lieblinge nicht. Wobei Dr. Patrick McCloud – soviel Zeit muss sein – auch zu meinen absoluten Favoriten gehört.
    Von Deiner Warteliste würde ich gerne Ethan und Carter ein ganzes Stück nach oben schieben, das Buch ist einfach wundervoll!
    Und den Fragebogen habe ich mir schon mal für mich selbst auch gesichert.

    Hab schöne Ostertage!
    Liebe Grüße
    Gabi

      • el ma schreibt:

        Ethan & Carter kann ich dir auch nur wärmstens ans Herz legen. Schiebe es doch ganz nach vorne, die beiden haben es sich verdient 🙂
        LG Elke

  3. Kerstin schreibt:

    Hallo,
    es macht so irre Spaß die Antworten zu lesen und auch wenn ich die allermeisten davon nicht kenne, mal abgesehen von den Klassikern, habe ich es genossen.
    Besonders Deine Meinung zu der ‚Biss‘-Reihe. Ich musste ja mal kurz schmunzeln 🙂
    Liebe Grüße
    Kerstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s