Top Ten Tuesday #14: 10 Buchreihen, die noch gelesen werden wollen

Kennt ihr das auch? Man stolpert ĂŒber eine Buchreihe und lĂ€sst sie dann auf der Wunschliste oder dem SuB verstauben? So geht es mir sehr oft. Aber warum liest man sie dann nicht sofort? Zeitmangel? Oder wartet man, bis der letzte Teil erschienen ist? Angst vor einer EnttĂ€uschung? Bei mir ist es eine ausgewogene Mischung. Ich liebe Reihen, hab mich damit aber auch schon ziemlich auf die Nase gelegt, z.B. wenn ich eine Reihe beginne und die wird dann nicht fortgesetzt. Ein sehr gutes Beispiel dafĂŒr ist Fated Mates. Manchmal lese ich mich in den ersten Band ein, stelle dann fest, dass gerade nicht der richtige Zeitpunkt fĂŒr die Geschichte ist und lege sie zur Seite. FĂŒr spĂ€ter.
Oder ich hab schon etwas von der entsprechenden Autorin/dem entsprechenden Autor gelesen und jetzt Angst, dass das auch nicht die wahre BĂŒcherliebe wird.
Ein Teufelskreis.

10 Buch – Reihen, die ich vor mir herschiebe …


Silvermind: Downfall T.S. Nightsoul

Ray steht kurz davor, alles zu verlieren. Neben dem nahenden Jobverlust, trĂ€gt er auch die Verantwortung fĂŒr seine kleine Schwester. Sein Kumpel Dean ist der Einzige, der ihm in dieser Zeit zur Seite steht. Selbst, als Ray in die Dark Rock Band ÂŽSilvermind` aufgenommen wird, lösen sich die Probleme nicht. Der Leader Nero macht es ihm nicht leicht und dessen Zwilling pocht auf das Recht, zurĂŒckzukommen. Zwischen körperlicher Anziehung und menschlicher Abneigung muss Ray sich entscheiden, wie weit er gehen will.

 Hot Head – Damon Suede / Hitzkopf

Since 9/11, Brooklyn firefighter Griff Muir has wrestled with impossible feelings for his best friend and partner at Ladder 181, Dante Anastagio. Unfortunately, Dante is strictly a ladies’ man, and the FDNY isn’t exactly gay-friendly. For ten years, Griff has hidden his heart in a half-life of public heroics and private anguish. Griff’s caution and Dante’s cockiness make them an unbeatable team. To protect his buddy, there’s nothing Griff wouldn’t do
 until a nearly bankrupt Dante proposes the worst possible solution: HotHead.com, a gay porn website where uniformed hunks get down and dirty. And Dante wants them to appear there—together. Griff may have to guard his heart and live out his darkest fantasies on camera. Can he rescue the man he loves without wrecking their careers, their families, or their friendship

P.S. Bei „Hot Head“ bin ich mir nicht ganz sicher, ob das wirklich eine Reihe wird oder ist. Auf Goodreads ist es zumindest als „Head #1“ gelistet. Lesen werd ich es so oder so 🙂

Chaosprinz  Katja Kober

Tobis Leben verlief bisher harmonisch: Aufgewachsen in einer Villa Kunterbunt, mit den besten Freunden der Welt und einer Mutter, die ihn abgöttisch liebt. Doch als diese mit ihrem LebensgefĂ€hrten nach Afrika auswandern will, Ă€ndert sich alles. Denn Tobi zieht es nicht nach Afrika und allein in Hamburg zu leben, ist auch keine Option. Also entschließt er sich kurzerhand zu einem drastischen Schritt und zieht zu seinem lange verschollenen Vater und dessen Familie nach MĂŒnchen. Dank eines kleinen Taubenunfalls am Bahnhof, Terminproblemen, gebrochenen Kinderarmen und eines hilfsbereiten Tierarztes wird Tobis Start in MĂŒnchen zu einem Abenteuer, bei dem so einiges ziemlich chaotisch lĂ€uft. Er muss lernen, dass Erwachsenwerden nicht immer leicht ist – besonders nicht, wenn man sich in seinen Stiefbruder verliebt


Captive: Beautiful Monsters Vol. 1 – Jex Lane

Matthew Callahan has spent seven years struggling against the insatiable hunger for blood consuming him. Unable to stop the vampire inside from preying on humans, he keeps himself confined to a lonely existence. Everything changes the night he is lured into a trap and taken prisoner by High Lord General Tarrick—a seductive incubus who feeds off sexual energy. Forced into the middle of a war between vampires and incubi, Matthew is used as a weapon against his own kind. Although he’s desperate for freedom, he is unable to deny the burning desire drawing him to the incubus general he now calls Master.

Der verschollene Prinz  – C. S. Pacat / Gesamtausgabe

Eigentlich ist der Kriegerprinz Damen der rechtmĂ€ĂŸige Erbe von Akielos, doch dann gerĂ€t er in Gefangenschaft und wird in die Sklaverei verkauft – ausgerechnet an Laurent, den Kronprinzen des verfeindeten Königreiches Vere. Laurent ist eitel, arrogant und grausam, und er steht fĂŒr alles, was Damen hasst. Doch noch wĂ€hrend er FluchtplĂ€ne schmiedet, lernt Damen Laurent besser kennen, und schon bald weiß er nicht mehr, was wichtiger fĂŒr ihn ist: Seinen eigenen Thron zurĂŒckzugewinnen oder an Laurents Seite zu kĂ€mpfen und das Geheimnis um dessen eiskaltes Herz zu lösen …

Casto – GefĂ€hrte des Feuers  – Xenia Melzer

Er hat in seinem Leben bisher immer alles bekommen, was er wollte. Halb Gott, halb Mensch, besiegt Lord Renaldo auf dem Schlachtfeld seine Gegner mit Leichtigkeit und dank seines guten Aussehens liegen ihm Frauen wie MĂ€nner gleichermaßen zu FĂŒĂŸen. Als er wĂ€hrend eines Kriegszuges einen schönen Fremden namens Casto gefangen nimmt und beschließt, ihn als Sklaven zu behalten, Ă€ndert sich jedoch alles. Casto erweist sich als widerspenstig und willensstark zugleich. Der mysteriöse Gefangene löst in Renaldo die unterschiedlichsten GefĂŒhle aus – da ist Wut ĂŒber die Missachtung von Befehlen, aber auch eine leidenschaftliche Anziehungskraft. Doch Renaldo ahnt nichts von Castos Geheimnissen. Als er seinem Gefangenen endlich nĂ€herzukommen scheint, taucht plötzlich ein alter Feind aus den Tiefen der Vergangenheit auf. Zum ersten Mal in seinem Leben muss Renaldo erkennen, wie unfair die Liebe und das Leben sein können


Hell & High Water (THIRDS)  – Charlie Cochet / Verraten und verkauft

When homicide detective Dexter J. Daley’s testimony helps send his partner away for murder, the consequences—and the media frenzy—aren’t far behind. He soon finds himself sans boyfriend, sans friends, and, after an unpleasant encounter in a parking garage after the trial, he’s lucky he doesn’t find himself sans teeth. Dex fears he’ll get transferred from the Human Police Force’s Sixth Precinct, or worse, get dismissed. Instead, his adoptive father—a sergeant at the Therian-Human Intelligence Recon Defense Squadron otherwise known as the THIRDS—pulls a few strings, and Dex gets recruited as a Defense Agent. Dex is determined to get his life back on track and eager to get started in his new job. But his first meeting with Team Leader Sloane Brodie, who also happens to be his new jaguar Therian partner, turns disastrous. When the team is called to investigate the murders of three HumaniTherian activists, it soon becomes clear to Dex that getting his partner and the rest of the tightknit team to accept him will be a lot harder than catching the killer—and every bit as dangerous.

different boys – Norman Stark / Gesamtausgabe

Colin und Tom feiern im Kabuff ihren 29. Geburtstag. Als plötzlich der Strom ausfĂ€llt, erlebt Colin eine ganz besondere GeburtstagsĂŒberraschung, die fĂŒr reichlich Ärger sorgt. FĂŒr Tom beginnt das neue Lebensjahr mit einer bitteren EnttĂ€uschung: Sascha serviert ihn nach der ersten gemeinsamen Nacht eiskalt ab. Und dann fĂ€hrt ihn auch noch ein durchgeknallter Fahrradfahrer ĂŒber den Haufen.

 

Carry the Ocean Heidi Cullinan

High school graduate Jeremey Samson is looking forward to burying his head under the covers and sleeping until it’s time to leave for college. Then a tornado named Emmet Washington enters his life. The young man with a double major in math and computer science is handsome, forward, wicked smart, interested in dating Jeremey—and he has autism. But Jeremey doesn’t judge him for that. He’s too busy judging himself, as are his parents, who don’t believe in things like clinical depression. When Jeremey’s untreated illness reaches a critical breaking point, Emmet is the white knight who rescues him and brings him along as a roommate to The Roosevelt, a quirky new assisted living facility. As Jeremey and Emmet find their feet at The Roosevelt, they begin to believe they can be loved for the men they are beyond their disabilities. But before they can trust enough to fall head over heels, they must trust their own convictions that friendship is a healing force and love can overcome any obstacle.

Ver-liebt (1) – Nathan Jaeger

Eine kleine Stadt im MĂŒnsterland – tiefschwarz wĂŒrde man wohl sagen, also erzkonservativ in manchen Belangen. Schwule werden im besten Falle ignoriert, im schlimmsten angegriffen.
Kein einfaches Pflaster fĂŒr Heranwachsende … Aber es gibt das ‚Justify‘ – einen Ort, an dem man sich auch austoben darf, wenn man schwul ist. Mario Willich geht dort jeden Donnerstag hin, dennoch weiß niemand in seinem Freundes- oder Bekanntenkreis, dass er auf Jungs abfĂ€hrt. Alessandro Motte ist sein bester Freund. Gemeinsam gehen sie durch dick und dĂŒnn.


Welche Buchreihen schlummern auf eurem SuB bzw. der ellenlangen Wunschliste?

Top Ten Tuesday #13 – 10 BĂŒcher, die kĂŒrzlich auf meinem SuB gelandet sind

Wer kennt das Problem mit dem Stapel ungelesener BĂŒcher nicht? Jeden Tag erscheint neuer Lesestoff und wandert auf den „muss noch gelesen werden“ – Berg. Man kommt mit Lesen gar nicht mehr hinterher. Beim heutigen „Top Ten Tuesday“ geht es um die 10 BĂŒcher, die zuletzt auf meinem SuB gelandet sind.


Sein schönster Sommer: Anthologie – J. Walther et al.

Sommer – ein Versprechen von Hitze, sonnengetrĂ€nkten Tagen und lauen, entspannten NĂ€chten. Von Freibad und See, Meer und Urlaub. Von Lust und Sinnlichkeit, die unter der Sonne aufblĂŒhen. MĂ€nner treffen sich um sich ineinander zu verlieben, zu entlieben oder nicht voneinander zu lassen. Manchmal romantisch, dezent erotisch, selten traurig, wird in den zehn Geschichten bekannter AutorInnen dem Sommer gehuldigt.
Mit BeitrÀgen von: Elisa Schwarz, Paul Senftenberg, Justin C. Skylark, Carmilla DeWinter, Levi Frost, Lena M. Brand, Dima von Seelenburg, Björn Petrov, Kai Brodersen und J. Walther.

Cinder: A CinderFella Story  – Marie Sexton

Eldon Cinder would give anything to see Prince Xavier one last time, but only women are invited to the royal ball. When the local witch offers to make Eldon female for just one night, he agrees.
One spell.
One night.
One dance.
What could possibly go wrong?

 

Cavaliersreise Mackenzi Lee

Gibt es ein abschreckenderes Beispiel fĂŒr junge Bildungsreisende als Sir Henry Montague? Nach Montys Cavaliersreise wird der englische Adel seine Sprösslinge bestimmt nie wieder auf den Kontinent schicken. Irgendwie ist er immer in eine TĂ€ndelei verwickelt. Oder betrunken. Oder zur falschen Zeit am falschen Ort. Nackt! Kein gutes Vorbild fĂŒr seine ReisegefĂ€hrten, weder fĂŒr seine kleine Schwester Felicity, noch fĂŒr seinen Jugendfreund Percy. Doch Monty will keinen Augenblick vergeuden, denn bald heißt es zurĂŒck zum gestrengen Herrn Vater und die Standespflichten wahrnehmen. Montys Unbesonnenheit aber bringt sie alle in unvorhergesehene Schwierigkeit und bald sind Wegelagerer und Piraten sein geringstes Problem. Nicht zuletzt seine unausgesprochene und unerfĂŒllte Liebe zu Percy. Noch nie war das 18. Jahrhundert so geistreich, verwegen und charmant.

Eis bricht langsam – Dima von Seelenburg

Die erste Liebe, der erste Kuss, das erste Mal,….
Dima von Seelenburg erzĂ€hlt uns in seinem DebĂŒtroman sehr gefĂŒhlvoll eine spannende Coming-Out Geschichte.
Eine Zeitreise zurĂŒck in die eigene Jugend, in die Jahre 1989 bis 1991.Die erste große Liebe – zu einem Jungen. Mit der eigenen PubertĂ€t beschĂ€ftigt und von ihren GefĂŒhlen verwirrt, kommen sich Aljoscha und Tobias nĂ€her. Damals sahen sie keinen anderen Weg, als zu fliehen. Begleitet Aljoscha und Tobias auf ihrem Weg in die Zukunft.

 

No Return 1: Geheime GefĂŒhle – Jennifer Wolf

Sie sind die angesagtesten Jungs der gesamten Vereinigten Staaten. Wo auch immer sich die Boyband WrongTurn hinbewegt, folgen ihnen MÀdchenkreischen, Liebesbotschaften und nicht selten sogar HeiratsantrÀge. Teil einer solchen Band zu sein, ist nicht immer leicht, aber das ist es nicht, was den 19-jÀhrigen Songwriter Tony in letzter Zeit aus der Bahn wirft. Denn Tony ist verliebt. In einen Jungen. Und niemand auf der Welt darf es erfahren. Nicht seine Fans, nicht die strenge Bandmanagerin oder die ihnen auf Schritt und Tritt folgenden Reporter und schon gar nicht seine erzkatholischen Eltern. Aber vor allem nicht sein bester Freund und Bandleader Andrew


Hinter der Maske: Wenn MĂ€nner lieben – Sitala Helki

Wir alle tragen Masken – die einen physisch, doch die meisten metaphorisch – aus unterschiedlichsten BeweggrĂŒnden. Sie dienen als Versteck, als RĂŒckzugsort.
Doch um der Liebe eine echte Chance zu gewÀhren, muss man das Risiko eingehen und einen Blick hinter diese Maske gestatten oder wagen 

Amnesie: Sören ist verzweifelt auf der Suche – nach sich selbst. Nach einem schweren Autounfall hat er sein GedĂ€chtnis verloren. Retrograde Amnesie. Einzig ein Bild taucht immer wieder vor seinem geistigen Auge auf: Ein Mann, der im Nebel auf ihn zukommt. Gemeinsam mit seinem Therapeuten versucht er, die spĂ€rlichen Informationen, die ihm sein GedĂ€chtnis liefert, zu einem Bild zusammenzufĂŒgen 

(in)direkt: Philip liebt. Vor allem Spaß – in jeglicher Hinsicht. Sehr zum Leidwesen von Sven. Der liebt nĂ€mlich auch – und zwar keinen Geringeren als Philip. Doch eine rein körperliche Beziehung kommt fĂŒr Sven nicht in Frage, bis zu diesem Abend …
Heimlichkeiten: Jakobs Arbeitslosigkeit belastet seine Beziehung zu Eugen erheblich. Bisher blieben jegliche BemĂŒhungen, einen Arbeitsplatz zu finden, erfolglos. StĂ€ndige Streitereien, die auch ihr Liebesleben nicht unangetastet lassen, sind die Folge.
Als er gleich zwei Jobangebote an einem Tag bekommt, wĂ€chst in Jakob die Hoffnung auf ein Ende ihrer Probleme. Doch das zugrunde liegende Problem beinhaltet mehr als schlichte Geldsorgen …

Spark (North Star Book 1) – Posy Roberts

In their small-town high school, Hugo and Kevin became closeted lovers who kept their secret even from parents. Hugo didn’t want to disappoint his terminally ill father, and Kevin’s controlling father would never tolerate a bisexual son. When college took them in different directions, they promised to reunite, but that didn’t happen for seventeen years. By the time they meet again, Hugo has become an out-and-proud actor and director who occasionally performs in drag—a secret that has cost him in past relationships. Kevin, still closeted, has followed his father’s path and now, in the shadow of divorce, is striving to be a better father to his own children. When Hugo and Kevin meet by chance at a party, the spark of attraction reignites, as does their genuine friendship. Rekindling a romance may mean Hugo must compromise the openness he values, but Kevin will need a patient partner as he adapts to living outside the closet. With such different lifestyles, the odds seem stacked against them, and Hugo fears that if his secret comes to light, it may drive Kevin away completely.

Boys Don’t Cry – J.K. Hogan

Mackenzie Pratt is having the worst luck of his life. His apartment building is being torn down, and since he’s jobless and just weeks away from graduating college, he can’t find anywhere else he can afford to live that isn’t a critter-infested dump. As he’s lamenting the very real possibility of job hunting while couch-surfing, he gets an offer from the coworker of his best friend. An in-demand mobile app developer and heir to his parents’ fortune, Laurent Beaudry is literally an eccentric billionaire. Even though Mackenzie realizes he’s basically living the plot of a cheesy romance novel, he takes the proffered room in Laurent’s Baltimore mansion. He finds his new housemate to be grumpy, brooding, and, at times, incredibly kind and endearing. Raised by his brother after their father’s death, Mackenzie spent his formative years plowing headlong through school, focusing on little else beyond earning his teaching certification. He’s never taken the time to explore love and relationships, much less sexuality, so when he finds himself being courted by another man, he has no idea what to do. And when he realizes he might actually return those feelings, his life takes a whole new direction.

Die Chroniken des Magnus BaneCassandra Clare

Der schillernde Oberste Hexenmeister von Brooklyn hat ein ereignisreiches Leben hinter sich. Sei es die Französische Revolution in Paris, der Börsencrash von New York oder das frĂŒhe London – Magnus war immer dabei und hatte seine funkensprĂŒhenden Finger im Spiel. Keine Frage, dass es dabei auch manchmal riskant wird fĂŒr den vorlauten und lebenslustigen DraufgĂ€nger. Wenn man ewig lebt, muss man sich schließlich die Zeit vertreiben, da kommt eine kleine Romanze dann und wann gerade recht. Und wenn eine Situation doch mal zu heiß wird, gibt es ja immer noch den alles verhĂŒllenden Zauberglanz.
Alle Geheimnisse und RĂ€tsel rund um Magnus Bane – aus der Feder von Cassandra Clare, Sarah Rees Brennan und Maureen Johnson. Der perfekte Begleitband zu den Serien Chroniken der Unterwelt und Chroniken der SchattenjĂ€ger!

Zweiter Anlauf fĂŒr die Liebe – Katharina B. Gross

Patrick ist ein erfolgreicher GeschĂ€ftsmann, der alles hat, was er braucht. Doch Liebe gehört nicht dazu. Glaubt er. Der TĂ€nzer Oliver lebt nur fĂŒr seine kleine Schwester Nina und will ganz sicher keine Beziehung. Glaubt er. Als sich die beiden MĂ€nner in einem Club begegnen, funkt es gewaltig zwischen ihnen. Beiden ist jedoch klar, dass es nur ein One-Night-Stand sein wird.
Doch sie haben nicht mit den GefĂŒhlen gerechnet, die sich ungeplant in ihr Leben drĂ€ngen und alles auf den Kopf stellen. Nach einigen Schwierigkeiten scheint ihr GlĂŒck perfekt. Doch dann muss sich Patrick zwischen dem Erhalt der Firma und seiner Liebe zu Oliver entscheiden.


Welche BĂŒcher sind zuletzt bei euch auf dem SuB gelandet?

Top Ten Tuesday #12 – Must have: 10 ungeduldig erwartete BĂŒcher

Heute wird es knifflig. Die erste HĂ€lfte des Jahres ist bald schon rum und deshalb geht es um 10 BĂŒcher, die zwischen Juli und Dezember 2017 erscheinen und schon sehnsĂŒchtig erwartet werden. Gar nicht so einfach …
Ich verfolge eigentlich nur die Veröffentlichungen meiner Lieblingsreihen bzw. -autoren, alles andere lasse ich auf mich zukommen. Die wenigsten Gaybooks sind schon Monate vor Erscheinen vorbestellbar. Deshalb plane ich schon gar nicht. Also habe ich das Thema etwas abgewandelt.

Auf diese 10 BĂŒcher warte ich ungeduldig – ohne GewĂ€hr, meist ohne Veröffentlichungsdatum und stellenweise mit sehr hohem Frustrationspotential.


1. Versuchungen: Gay Alpha Heroes (Flaming Hearts 1) von Nicole Henser
Nach den Gay Military Romances rĂŒckt jetzt auch eine andere Berufsgruppe in den Fokus, die zum Oberbegriff Alpha Heroes gehört: FeuerwehrmĂ€nner. Es wird also heiß. Das steht schon ganz oben auf meiner Wunschliste. (Erscheint am 15.07.2017)

2. Zwei EhemÀnner sind keiner zu viel von Jessica Martin
Diese Geschichte soll noch diesen Sommer im Cursed Verlag erscheinen. Da ich Jessica Martins Geschichten sehr mag, ist dieses Buch natĂŒrlich ein Muss.

3. At Sixes and Sevens von M.A. Church
Band 4 in der „Fur, Fangs, and Felines“ – Reihe lĂ€sst noch auf sich warten. Ich hoffe, dass er dieses Jahr noch erscheinen wird. Gelistet ist er noch nirgends. Darin gehts nĂ€mlich um den Beta Aidric, bei dem sich bereits eine interessante GefĂ€hrtenverbindung angedeutet hat.

4. Shatter Me (Vaucluse Coven) von Jess Buffett
Auch diese Geschichte soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden. Ich hoffe es sehr. Der erste Teil „Purrfect Pair“ ist vor zwei Jahren erschienen und das Ende lĂ€sst mich seitdem nicht mehr los. Es ist zwar kein Cliffhanger, dafĂŒr erfĂ€hrt man etwas ĂŒber Jonas GefĂ€hrten. Aber ich vermute, darum wird es in „Shatter Me“ nicht gehen. Jess Buffett hat auf ihrer FB – Seite vor ein paar Monaten angekĂŒndigt, dass zuerst ein anderes PĂ€rchen den Vortritt bekommt. Könnt ihr meinen abgrundtiefen Seufzer hören?! Das ist frustrierend …

5. Without Secrets (Sterling & Rhys) von J.L. Langley
Jeder Leser, der in Kontakt mit der „Soulmates“ – Reihe gekommen ist, wird auf diesen Band warten. Seit 4 Jahren steht diese megainteressante Kombination zwischen dem grantigen Rhys und dem jungen und wilden Sterling schon im Raum. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Geschichte jemals das Licht der Welt erblickt, sinkt von Jahr zu Jahr. Ich könnt echt heulen.

6. Greyscale 6 von Aleksa Riley
Olaf und Gerrit haben Suchtpotential. Ich warte schon gespannt auf den nĂ€chsten Band und die Katastrophen, die die beiden heraufbeschwören und die Abenteuer, in die sich stĂŒrzen werden. Vielleicht erfĂ€hrt man auch ein bisschen mehr ĂŒber Craig und Ecks. Hach, was fĂŒr ein PĂ€rchen …

7. NachtjÀger von Mathilda Grace
Im Winter 2017 wird der letzte  Band der „Nacht“ – Trilogie erscheinen. Ich freu mich schon auf den störrischen und eigenbrötlerischen Tiger Stellan. Es wird bestimmt interessant, diesen sturen Kerl unter die Haube zu kriegen.

8. Deine letzte Nachricht. FĂŒr immer von Emily Trunko
Ich fand „Ich wollte nur, dass du noch weißt …“ absolut herzergreifend. Die Ideen hinter den Tumblr-Blogs von Emily Trunko sind wirklich toll. In „Deine letzte Nachricht“ geht es um Abschiedsbriefe. Das Buch hat also TatĂŒ – Garantie. (Erscheint am 18.09.2017)

9. Der Werwolf von Nebenan von Bianca Nias und Susann Julieva
Eine Veröffentlichung ist fĂŒr Herbst/Winter 2017 geplant. Ich kann es kaum erwarten, die Geschichte zu lesen. Einen kleinen Vorgeschmack hat man ja schon in „Zusammen finden“ bekommen, aber das war nur ein kleiner Tropfen auf dem heißen Stein. Dunkler, geheimnisvoller Fremder trifft auf tollpatschigen Buchhalter. Das wird heiß …

10.  His Frozen Fingertips von Charlotte Bowyer
Auf diese Fantasygeschichte bin ich durch Zufall aufmerksam geworden und hab sie mir direkt vorbestellt. Ich will unbedingt wissen, was es mit seinen Fingerspitzen auf sich hat. (Erscheint am 26.06.2017)


Quelle: http://www.brokeandbookish.com/

Weitere TTT’s:
Lies ’n Buch
Allerleihraus Lieblingsort


Welche BĂŒcher erwartet ihr sehnsĂŒchtig?

Top Ten Tuesday #11 – Sommer, Sonne, Strand und Meer

Der Sommer kommt …
Beim heutigen „Top Ten Tuesday“ geht es um das Thema Sommer.
Ich hab 10 BĂŒcher herausgesucht, die Sommer, Sonne, Strand und Meer auf dem Cover, im Titel oder in der Geschichte thematisieren. 10 BĂŒcher, die ich mit Begeisterung gelesen habe, die schon ewig auf meinem Reader schlummern und auf meiner Wunschliste stehen.


Cooler als CaipirinhaLeann Porter (Rezension)

Meer, Sonne, Strand und Party! Verlockende Aussichten, doch das Dolce Vita am Nordseestrand lĂ€sst Ben trotz sommerlicher Temperaturen kalt. Seit ein Unfall seine Karriere als TĂ€nzer zerstörte, ist ihm alles gleichgĂŒltig. Das Ă€ndert sich jedoch, als er dem ebenso attraktiven wie mysteriösen Damian begegnet. War er wirklich im GefĂ€ngnis, wie man sich auf der Insel erzĂ€hlt? Ben fĂŒhlt sich trotz aller Warnungen unwiderstehlich zu ihm hingezogen und verbringt leidenschaftliche NĂ€chte mit ihm. Er verliebt sich, doch Damian gibt sich cooler als Caipirinha. Ist Ben ihm wirklich gleichgĂŒltig oder hat seine Abwehr andere GrĂŒnde?

Ein Tag am See: Gay Romance – Florian Höltgen

In zehn Monaten kann sich so einiges Ă€ndern. Das muss auch Timo feststellen. WĂ€hrend er beim Bund seinen Wehrdienst abgeleistet hat, ist seine beste Freundin Silke schwanger geworden. Was am Telefon eher beilĂ€ufig daherkommt, trifft ihn nun in der RealitĂ€t mit aller Wucht. Eigentlich wollen sie gemeinsam einen entspannten Sommertag am Badesee verbringen. Doch es ist nicht zu ĂŒbersehen, dass sich die Welt weitergedreht hat. Nicht nur, dass Silke ein Kind erwartet, nein, sie wird bald heiraten und scheint noch dazu einen neuen Freundeskreis zu haben. Mit Bernd, dem zukĂŒnftigen Ehemann und Vater, versteht Timo sich durchaus gut. Mit der nervigen Freundin Ilka kann er dagegen rein gar nichts anfangen. Erste Zweifel kommen auf. VerĂ€nderungen mĂŒssen nicht zwangslĂ€ufig gut sein und Freundschaften halten auch nicht ewig. Um die Verwirrung komplett zu machen, stellt er zu seinem Entsetzen fest, dass er Bernd mehr als nur nett findet. Ihm ist klar, dass derlei GefĂŒhle völlig unangebracht sind. Doch dann kommt es zu einem folgenschweren Zwischenfall. Plötzlich sieht Timo seine LoyalitĂ€t gegenĂŒber Silke auf eine harte Probe gestellt. Kann er widerstehen?

Midsummer Night’s Love. Heimlich verliebt – Julia K. Knoll

Mit siebzehn Jahren ist Ryan der Star des Schultheaters. Doch mit der Schauspielerei lebt er nicht seine eigene Leidenschaft, sondern die seiner exzentrischen Mutter. Im Geheimen trĂ€umt er von einer ganz anderen Kunst: dem Kochen. Und von Liam, dem Hipster mit der Surferseele
 Als er Liam bei den Proben zu Shakespeares »Sommernachtstraum« unerwartet nĂ€her kommt, könnte er nicht glĂŒcklicher sein. Bis ihre Liebe abrupt endet. FĂŒnf Jahre spĂ€ter hat Ryan endlich seinen Traum vom Kochen wahrgemacht. Aber bei einer Reise in die Stadt seiner Jugend holen ihn die Erinnerungen an seine erste große Liebe wieder ein


Sommersonne – Catt Ford (Rezension)

J.D. braucht Urlaub. Den will er im Ferienhaus seiner Eltern verbringen, das direkt an einem See liegt. Den ganzen Tag in der Sonne liegen und faulenzen. Doch der Weg dorthin erweist sich schwieriger als gedacht – er verfĂ€hrt sich. Doch dann naht die Rettung in Form des sexy Polizisten Russ. Es folgt ein kurzes, heftiges Stelldichein an einem Baumstamm, dann ist Russ weg. J.D. hat eine unschöne Beziehung hinter sich und ist alles andere als begeistert, als Russ bei ihm auftaucht und GefĂŒhle in ihm weckt, die er gar nicht haben will.

Einsamer Strand (Die Insel) – Sue Brown

Als Liam Marshalls bester Freund Alex den Kampf gegen den Darmkrebs verliert, bittet er Liam um einen letzten Gefallen: Liam soll zur Isle of Wight reisen, eine Zugfahrkarte nach Ryde kaufen und dort Alex‘ Asche vom Pier aus ins Meer streuen. Liam ist mĂŒde, ausgebrannt und braucht dringend Urlaub. Aber statt Sonne, Meer, Sand und heißen Beachboys, bekommt er einen klapprigen alten Eisenbahnzug und nervtötende Kinder—und von Ewan McGregor ist weit und breit nichts zu sehen.
Liam wĂŒrde alles fĂŒr seinen Freund tun, aber Alex‘ letzten Wunsch zu erfĂŒllen wĂŒrde bedeuten, das letzte Bisschen Familie herzugeben, das Liam noch geblieben ist. Ratlos und verloren steht er frierend auf dem Pier
bis Sam Owens zu seiner Rettung kommt.
Solange Sam zurĂŒckdenken kann, macht seine Familie schon Jahr fĂŒr Jahr Urlaub auf der Isle of Wight, aber er hat noch nie jemanden wie Liam kennengelernt. Sam ist fest entschlossen, Liams Urlaub zu einer denkwĂŒrdigen Erinnerung zu machen, und so kĂŒmmert er sich um ihn—innerhalb und außerhalb des Schlafzimmers. Er stellt Liam sogar seiner gesamten Familie vor. Aber wĂ€hrend Sam Liam hilft, die Kraft zum Loslassen zu finden, muss er feststellen, dass er sich wĂŒnscht, Liam wĂŒrde festhalten—nicht an seinem alten Leben, aber an Sam und an dem, was sie gemeinsam haben könnten.

Boracay: TrĂ€ume vom Meer – L. C. Coulori

Alex und Nico lernen sich auf einem Geburtstagsfest kennen. Der Anfang könnte schöner nicht sein. Schon beim zweiten Date entwickelt sich ein gemeinsamer Traum. Selbst nach vielen vergangenen Monaten scheint alles perfekt. Doch dann ĂŒbernimmt Nico das Restaurant seiner Eltern. Ihm bleibt keine Zeit mehr fĂŒr sich selbst. TagtĂ€glich steht er hinter dem Herd und hĂ€lt das Lokal mit LeibeskrĂ€ften am Laufen. Freizeit hat er kaum noch welche. Hinzu kommt noch ein lĂ€stiger Exfreund, der Alex ein Dorn im Auge ist. Dass Nicos Beziehung an einem dĂŒnnen Faden hĂ€ngt, bekommt dieser durch den ganzen Stress ĂŒberhaupt nicht mit. Nur dass er Alex kaum noch sieht zerrt an seinen Nerven. Doch wie willst du etwas retten, wenn du es selbst nicht erkennst?

Waikiki Beach Storys – Anthologie

Sonne, Strand, Meer und ein verschwundener Koffer, das sind die Zutaten, aus denen zwölf Autoren elf Spin-offs zu ihren bekannten Charakteren gemixt haben. Mal spritzig, mal witzig, romantisch und erotisch, lassen sie Leser und Protagonisten einen unvergesslichen Urlaub im Waikiki Beach Resort erleben.

Storys von: Blake Heartland, Chris P. Rolls, Francisca Dwaine, Nele Betra, Karo Stein, Devin Sumarno, Karolina Peli, Bianca Nias, M.s. Kelts, Cat T. Mad, Juan Santiago und Celine Blue.


Zwei Jungs im Sommer
– Jay Bell

Die heißen NĂ€chte von Texas sind sehr einsam fĂŒr Ben – bis Tim Wyman in sein Leben tritt. Tim ist wunderschön, hat reiche Eltern und scheint das perfekte Leben zu fĂŒhren. Als ein nicht ganz zufĂ€lliger Unfall die beiden Jungs zueinanderbringt, entdeckt Ben, dass auch Tim jede Menge unerfĂŒllter SehnsĂŒchte hat. Doch damit fangen die Probleme erst an. Denn die wirkliche Herausforderung besteht darin, sich gegen die WiderstĂ€nde der anderen zu behaupten. Weil nicht nur Tims Familie versucht, die beiden auseinanderzubringen, wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt.

Sonne, Mond und Sterne: Sonnenschein: Serena C. Evans

Jannik, Julian und Leonard sind Kindheitsfreunde, die schon die eine oder andere Schwierigkeit zusammen gemeistert haben. Nur die große Liebe hat noch keiner von ihnen gefunden. Bis jetzt …
Teil 1 – Sonnenschein: Jannik ist FriedhofsgĂ€rtner aus Leidenschaft, ein echter Kindskopf und sĂŒchtig nach Schokolade. Letzteres zwingt ihn dazu, seiner grĂ¶ĂŸten Angst ins Gesicht zu sehen: Er muss zum Zahnarzt. Zwischen ihm und seinem Arzt funkt es gewaltig. Nikolai trĂ€gt jedoch eine alte Last mit sich herum, die bald schon die Beziehung der beiden auf eine harte Probe stellt. Kann er dennoch der MĂ€rchenprinz sein, den Jannik sich so sehr wĂŒnscht?

Im Meer der Liebe: Wenn der Rhythmus der Wellen dein Herz ergreift – Elin Hudgens

Als Noah seinen besten Freund Aaron fragt, ob er ihn nicht, bevor sich schon bald ihre Wege fĂŒr eine lange Zeit trennen werden, auf eine Kreuzfahrt begleiten will, die er von seinem College gemeinsam mit dem Stipendium erhalten hat, ahnt er noch nicht, dass diese Kreuzfahrt die Zukunft der beiden jungen MĂ€nner fĂŒr immer verĂ€ndern wird. Denn viel schneller, als es den beiden Jungs lieb wĂ€re, erkennen sie an Bord des Schiffes, dass sie seit Jahren das gleiche Geheimnis hĂŒten, von dem sie nun wie befreit zu sein scheinen. Doch wĂ€hrend Aaron zunĂ€chst noch glaubt, dass diese neu entdeckte Freiheit und damit der Traum vom GlĂŒck fĂŒr immer anhalten wird, hat Noah ganz eigene PlĂ€ne fĂŒr die Zukunft, in denen kein Platz fĂŒr seinen Freund zu sein scheint. Als sie nach sieben Tagen von Bord gehen, trifft Noah schließlich eine Entscheidung, die fĂŒr Aaron die Welt zusammen stĂŒrzen lĂ€sst. Doch im Moment der tiefsten EnttĂ€uschung scheint sich das Blatt fĂŒr den jungen Mann noch einmal zu wenden und das Schickal gewĂ€hrt ihm die Chance, seine TrĂ€ume doch noch in ErfĂŒllung gehen zu lassen. Aber ob Aaron nach den eben erst gemachten Erfahrungen noch die Kraft hat, diese Chance als solche zu erkennen…?


Quelle: http://www.brokeandbookish.com/

Weitere TTT’s:
Lies ’n Buch
Allerleihraus Lieblingsort


Habt ihr sommerliche Buchtipps?

Top Ten Tuesday #10: Muttertagsspecial. Die 10 besten und schlimmsten MĂŒtter in der Buchwelt

Am vergangenen Sonntag war Muttertag, deshalb dreht sich beim heutigen „Top Ten Tuesday“ alles um MĂŒtter. Ich glaube, das ist bisher das schwierigste Thema. Irgendwie spielen MĂŒtter in den BĂŒchern, die ich lese, sehr oft eine winzige Nebenrolle. Deswegen war es gar nicht so einfach, 10 MĂŒtter zu finden, die mir in Erinnerung geblieben sind.


Tolle MĂŒtter …

1. Gabi, Fabians Mutter aus Die Spezialeinheit. Im Gegensatz zu Chris‘ Mutter, die ziemlich viel Anlauf fĂŒr Sympathiepunkte braucht, hat Fabians Mutter direkt beim ersten Aufeinandertreffen einen sehr positiven Eindruck hinterlassen.

2. Rachel, Tristans und Connors Mutter aus Die OstkĂŒsten – Reihe. Auch wenn sie nicht ganz so viele Auftritte hat, ist sie mir dennoch als sehr warmherzig und liebevoll in Erinnerung.

3. Marlene, Nathans, Sams, Ethans und Garretts Mutter aus KGI. Sie vereint alles, was man sich wĂŒnschen kann. Liebe, FĂŒrsorge, Geduld und eine wohl dosierte Portion Strenge.

4. Marie – Claire, Lucs, Jays, Robs, Doms und Phils Mutter aus DeGrasse. Eine toughe Frau, die ihren MĂ€nnerhaufen im Griff hat und selbst hartgesottene Navy Seals in die Knie zwingt.

5. Bella, Nallas Mutter aus Father Mine. Man kennt Bella ja schon als Zsadists Shellan. In dieser Novelle bekommt man einen schönen Blick auf das Elterndasein der beiden. Bella hat so ihre Schwierigkeiten, die BedĂŒrfnisse gerecht zu verteilen und mit ihrem Körper, der sich nach der Geburt verĂ€ndert hat, anzufreunden. Das macht sie unheimlich sympathisch.

Die Schlimmsten MĂŒtter …

6. Kimberly, Will’s Mutter aus Wake Up Married. Ich glaube, bislang hat keine Buchfigur solche MordgelĂŒste in mir ausgelöst. Sie liebt ihre Kinder, keine Frage, aber das ist die egoistische, manipulativste und unfĂ€higste Buchmutter, die mir je ĂŒber den Weg gelaufen ist.

7. Irene, Sönkes Mutter aus Der Kampfschwimmer. Ein Paradebeispiel fĂŒr Homophobie. Wenn man so eine Mutter hat, braucht man keine Feinde.

8. Jungfrau der Schrift, Vishous‘ Mutter aus Black Dagger Brotherhood. Diese Mutter hat so ziemlich alles falsch gemacht. Viel unsympathischer kann man gar nicht werden.

9. Eve Dallas‘ Mutter aus In – Death. Das ist keine Mutter, sondern ein Monster.

10. Chaytons Mutter aus Soulmates: Ruf des Schicksals. Homophobe ZĂŒge weist auch diese Mutter auf. Weil ihr Sohn einen mĂ€nnliche GefĂ€hrten bekommt, veranstaltet die Dame ein Theater sondergleichen.


Quelle: http://www.brokeandbookish.com/

Weitere TTT’s:
Lies‘ n Buch
Zwischenweltlerin


Welche BuchmĂŒtter findet ihr toll oder ganz schrecklich?

Top Ten Tuesday #9 – Wunschparade. 10 buchige WĂŒnsche …

Heute geht es um 10 Dinge, von denen man gerne (mehr) in BĂŒchern lesen wĂŒrde: Epochen, Charaktereigenschaften, Handlungsorte, Krankheiten, Hobbys, Berufe, Kulturen …

Hier sind meine 10 BuchwĂŒnsche:
Okay, wenn man es genau nimmt, sind es sogar 12 🙂


1. (PalĂ€o) – Anthropologen

Dieser Wunsch dĂŒrfte natĂŒrlich an meinem Studium liegen, da ich selbst in diesem Bereich tĂ€tig bin. Dadurch kann ich aber auch sagen, dass die (PalĂ€o) – Anthropologie eines der am breitesten gefĂ€cherten und spannendsten Berufsfelder ist. Von den AnfĂ€ngen der Menschwerdung ĂŒber Gesichtsrekonstruktionen, die neurologische und physiologische Entwicklung ĂŒber Jahrmillionen, AufklĂ€rung aktueller und historischer MordfĂ€lle bis hin zur Katalogisierung und Auswertung von Knochenmaterial aus archĂ€ologischem Kontext. Es gibt also sehr viele interessante AnsĂ€tze 🙂 Ich wĂŒrde mir einen knochentrockenen, sarkastischen Anthropologen wĂŒnschen.

2. ZahnlĂŒcken

Warum hat eigentlich jeder Protagonist eine ebenmĂ€ĂŸige und strahlend weiße Zahnreihe? Wo sind die Menschen, die von Natur aus eine ZahnlĂŒcke ihr eigen nennen? Mir fĂ€llt auf Anhieb keine Buchfigur ein, die eine hat (ausgenommen Zahnverlust durch Unfall oder Folter). Ich freu mich immer, wenn ich jemanden sehe, der eine ZahnlĂŒcke hat, nicht nur, weil ich selbst eine besitze, es ist einfach ein schöner Bruch mit der gĂ€ngigen Norm.

3. Römische und griechische Antike

Die Antike bietet so viele interessante Aspekte – die Mythologie oder die großen Entwicklungen im Bereich Architektur, Medizin, MilitĂ€r und Gesellschaft. Ich wĂŒrde so gerne mehr Geschichten lesen, die in dieser Zeit angesiedelt sind. So ein verliebter Herkules hĂ€tte doch was 🙂

4. Gestaltwandler – Vielfalt

Ich liebe Wandlergeschichten, aber auf Dauer fehlt die DiversitĂ€t. Das Hauptaugenmerk liegt auf Löwen, Wölfen und BĂ€ren. Die sind ohne Frage toll, aber die Tierwelt ist so groß, so umfangreich, so bunt. Da gibt es viel zu entdecken.
Ein paar schöne Beispiele: der Igel aus Ein stachliger GefÀhrte, das Eichhörnchen aus Nutty Romance und der Raubfisch aus Im Fischernetz.
Oder was wĂ€re, wenn es Gestaltwandler geben wĂŒrde, die sich nicht in Tiere verwandeln, sondern in GegenstĂ€nde, z.Bsp. in eine Vase. Okay, das ist jetzt nicht das perfekte Beispiel, aber das wĂŒrde doch ganz neue Möglichkeiten aufzeigen.

5. Prinzen und Könige

In Fantasygeschichten trifft man oft auf Könige und Prinzen, die zwangsverheiratet werden oder viele Widrigkeiten bestehen mĂŒssen, um ihren Traummann ehelichen zu dĂŒrfen. Mir fĂ€llt aber keine schwule Geschichte mit einem „Real life“ – Prinzen oder König ein. Dabei stelle ich mir diesen Umstand wirklich interessant vor. Wie wĂŒrde man im 21. Jahrhundert auf einen schwulen Thronfolger reagieren? Was wĂ€re, wenn sich der amtierende Monarch outet?

6. Safari 

Ich hab schon so viel ĂŒber SĂŒdafrika gelesen, irgendwann wĂŒrde ich gerne mal dorthin, aber bis dahin muss ich mich noch gedulden. Eine Liebesgeschichte, die auf einer Safari beginnt, wĂ€re doch ein Traum. Eine wunderschöne Lodge, der Sternenhimmel, Tiere in freier Wildbahn. Was will man mehr …

7. Vom Bösewicht zum SympathietrÀger

Viele Geschichten brauchen einen Bösewicht – die Quelle des Unheils – den Antagonisten, den man fĂŒr alles Schlechte verantwortlich machen, den man hassen kann. Aber es gibt auch Ausnahmen. Bösewichte, die einen mit ihrer Bad Boy – Attitude um den Finger wickeln und deren großes, weiches Herz ĂŒberraschend hervorbricht. Wo sind die nur?
Mein allerliebster Bösewicht ist Bane aus „The Dark Knight Rises“ ❀

8. Liebe nach dem Tod

Ich finde den Gedanken, dass man nach dem Tod in neuer Form wieder auf die Erde kommt und eine weitere Chance erhĂ€lt, wundervoll. Den Fantasien, wie es nach dem Tod weitergeht, sind keine Grenzen gesetzt. Aber was ist, wenn es wirklich irgendwo einen Ort gibt, wo man die Ewigkeit verbringt, ohne dass es als Himmel und Hölle klassifiziert wird? Wenn man dort endlich so sein und so leben kann, wie man es schon immer wollte und auf die Liebe trifft und das GlĂŒck findet, das man im Leben immer gesucht hat?

9. Psychische Erkrankungen

Ich weiß, dass das kein einfaches Thema ist, aber trotzdem wĂŒrde ich gerne mehr darĂŒber lesen. Millionen Menschen leiden an AngstzustĂ€nden, Depressionen und vielen anderen Erkrankungen der Psyche, und auch sie verlieben sich und wollen glĂŒcklich sein, mĂŒssen dabei aber einen schweren Kampf mit sich selbst austragen. Es sollten keine „Und sie lebten glĂŒcklich bis an ihr Lebensende“ – Zuckerromanzen sein, eher ein Silberstreifen, der die Dunkelheit ein bisschen heller macht.

10. Das alte Ägypten

Ich hatte schon immer ein Faible fĂŒr die Geschichte Ägyptens und die Mythologie. Am WĂŒstengott Seth habe ich einen Narren gefressen, um den sich wilde Geschichten ranken. Es wĂ€re doch toll, wenn ein ArchĂ€ologe auf ein gut verstecktes Grab stoßen wĂŒrde, die Mumie erweckt, tausende Jahre in der Geschichte zurĂŒckgeschleudert wird und sich verliebt.


P.S. Ganz weit oben auf meiner Liste stehen noch zwei WĂŒnsche 🙂
Mehr Military Romance. Der deutsche Markt ist ja noch recht ĂŒbersichtlich.
Das Happy End fĂŒr Vishous und Butch. Das wĂ€re mein absoluter Buchtraum *hach* ❀


Welche WĂŒnsche schlummern in euch?

Quelle: http://www.brokeandbookish.com

Top Ten Tuesday #8 – Flowerpower. 10 blumige Cover

Heute wurde nur das Grundthema vorgegeben – Cover – ansonsten hat man freie Hand. Da wir gerade FrĂŒhling haben, auch wenn man davon dank Schnee und Dauerregen nicht ganz so viel bemerkt, habe ich mich fĂŒr „Flowerpower“ entschieden und auf die Suche nach blumigen Covern gemacht. Rosen, Mohnblumen, Hyazinthen, KirschblĂŒten … Sue Browns „Louis Hates Valentine’s Day“ hat es mir angetan und ist direkt auf den Reader gewandert 🙂

P.S. Mit einem Klick auf das Bild kommt ihr direkt zum Buch.



 Quelle: http://www.brokeandbookish.com/

Top Ten Tuesday #7 – Ohne mich! 10 abschreckende SchlĂŒsselreize

Letzte Woche ging es um Themen und bestimmte Wörter, die den Leser auf direktem Wege zum Kauf animieren: Das muss ich lesen! 10 SchlĂŒsselreize. Dieses Mal wird das Gegenteil unter die Lupe genommen. Welche Themen und Wörter schrecken vom Kauf ab?
Im Laufe seines Leserlebens bekommt man natĂŒrlich ein GefĂŒhl, welche Art von BĂŒcher ansprechend sind und wo die Chemie einfach nicht stimmt. Eigentlich bin ich recht flexibel, aber es gibt eine riesengroße Ausnahme: Beklemmungen. BĂŒcher mĂŒssen GefĂŒhle auslösen, gute und weniger schöne. Wenn ich mich jedoch körperlich unwohl fĂŒhle, wenn beklemmende Empfindungen hervorkriechen, ist bei mir der Ofen aus. Das kann ich nicht ertragen.

Hier sind meine 10 abschreckenden und subjektiven Beispiele …


1. Sexuelle Gewalt

Ich habe absolut nichts dagegen, wenn dieses Thema in Geschichten einfließt, aber es kommt fĂŒr mich wirklich darauf an, wie es umgesetzt wird. Setzt die Geschichte nach der Tat an, man begleitet den Protagonisten also bei der Verarbeitung des Erlebten, oder es wird nur angerissen oder nacherzĂ€hlt, dann ist das gar kein Problem. Wird das Ganze aber in schillernden Farben und aller AusfĂŒhrlichkeit ĂŒber 10, 20 oder 30 Seiten ausgebreitet, wird mir das zu viel. Das pack ich nicht. Ich hab vor 2-3 Jahren eine Gay – Fantasy gelesen, die bestand eigentlich hauptsĂ€chlich aus Vergewaltigungen, DemĂŒtigungen und Schmerzen. Ich konnte ab der HĂ€lfte nicht mehr und hab mich schier ĂŒbergeben. Deswegen lese ich bei BĂŒchern, die bereits im Klappentext auf so eine Thematik hinweisen, die Rezensionen.

2. Fußball

Es gibt einige tolle Gay – Romances mit sportlichem Hintergrund, die ich unheimlich gerne lese, aber Fußball schreckt mit ab. Ich schaue es mir nicht an ( ja, auch nicht zur EM – oder WM – Zeit) und lese auch nichts mit diesem Hintergrund.

3. Holocaust/2. Weltkrieg

Diese Thematik meide ich in belletristischen Werken. Es ist nicht in Worte zu fassen, was damals fĂŒr menschenverachtende Grausamkeiten verĂŒbt worden sind. Die AtmosphĂ€re, die dadurch erzeugt wird, ist erdrĂŒckend. Ich kann und will das nicht lesen.

4. Sad Ends

Ich mag keine traurigen Enden. Es muss nicht immer ein Happy – End sein, aber wenigstens versöhnlich, wie zum Beispiel bei Der linke Fuß des Gondoliere. Wenn ich da an Staub und Stolz denke … Jahre spĂ€ter könnte ich noch heulen. Ich war nach dem Lesen tagelang fix und fertig. Traurige Geschichten gibt es im wahren Leben genug 😩

5. Open Ends

Offene Enden sind der blanke Horror fĂŒr mich. Ich hab zwar Fantasie, aber ich möchte einen klaren Schlussstrich ziehen. Wenn ich weiß, dass es eine Fortsetzung gibt, dann ist das okay, aber so mir nichts, dir nichts im Regen stehen gelassen zu werden … Argh!!

6. Liebe auf den ersten Blick

Ich glaube schon, dass es so etwas wie Liebe auf den ersten Blick gibt. Oder vielleicht doch eher Anziehung auf den ersten Blick?! Ich weiß nicht, ob man jemanden vom Fleck weg lieben kann (Kinder und Tiere ausgenommen). Gerade bei Protagonisten, die keine einfache Vergangenheit haben, die nie in den Genuss von Liebe, GlĂŒck und Vertrauen gekommen sind, ist das eine Gratwanderung. Selbst Gestaltwandler mit GefĂ€hrten verlieben sich nicht innerhalb von zwei Sekunden.

7. BDSM

Ich mag Geschichten mit einem dominanten Protagonisten. Reine BDSM – Geschichten, die in die Tiefen dieser sexuellen Spielart abtauchen, sprechen mich jedoch nicht an.

8. Einhandliteratur 

Wer ist nur auf diesen Namen gekommen?! Gemeint sind die erotischen Geschichten ohne große Handlung. FĂŒr mich muss schon ein bisschen was außerhalb des Bettes passieren. Alles andere ist uninteressant.

9. Fehler im Klappentext

Ich glaube, jeder weiß, dass sich Fehler nicht vermeiden lassen. Das ist schließlich menschlich. Aber wenn der Klappentext bereits nur vor Fehler strotzt, will ich nicht wissen, wie es im Inneren des Buches aussieht.

10. Schlechte Cover

Man sollte ein Buch nicht nach dem Äußeren beurteilen und Schönheit ist ja bekanntlich relativ. Ich rede auch nicht von Covern, die nicht meinem Geschmack entsprechen, sondern von denen, die beim ersten Anblick den Drang in mir wecken, schreiend davonzulaufen und meinen Kopf gegen die nĂ€chstbeste Wand zu schlagen.


Quelle: http://www.brokeandbookish.com/

Weitere TTT’s: Lies ’n Buch / I love Gaybooks


Wie sieht es bei euch aus? Was schreckt euch ab?

Top Ten Tuesday #6 – Das muss ich lesen! 10 „SchlĂŒsselreize“

Gibt es Wörter bzw. SchlĂŒsselreize in der Buchbeschreibung oder auf dem Cover, die den Leser direkt zum Kauf animieren? Also den restlichen Klappentext, Preis und Co. völlig untergraben? Die Frage hab ich mir gerade gestellt und ich muss gestehen, dass ich fĂŒr bestimmte „Reize“ sehr empfĂ€nglich bin. Damit hab ich mich natĂŒrlich auch schon auf die Nase gelegt. Nicht immer stimmt die Chemie, auch wenn die Zeichen vorab so gut standen. Hier sind 10 Wörter und Begebenheiten mit denen man mich garantiert ködern kann, denn dann muss ich das Buch einfach haben.


1. GefÀhrten

Ich liebe ja Fantasygeschichten – besonders Gestaltwandler – und da gehören GefĂ€hrten zum Standard. Ich mag das GefĂ€hrtenband, diese Magie, die den perfekten Seelenpartner hervorzaubert und das GefĂ€hrtenband ausrollt, sobald sich die Beteiligten das erste Mal treffen (z.Bsp. Tattoo, Biss, Geruch). Das ist heiß đŸ”„

Buchtipps: Tattoo. Die Krieger der Vitae essentia“, Perāmƍ: Magische SeelengefĂ€hrten, Lover at Last, Bucht der SchwĂ€ne, Purrfect Pair [Vaucluse Coven], Ein stacheliger GefĂ€hrte

2.  Navy Seals 

Letztens gab es hier auf dem Blog ein Special zum Thema Gay Military Romance. Ich liebe den Kontrast zwischen knallharter Action und zarter Liebe. Wenn irgendwo etwas mit Navy Seals, Marines, GSG9 oder KSK auftaucht bin ich sofort dabei, auch wenn sie schon nicht mehr im Dienst sind.

Buchtipps:  Greyscale, Wild Forces, Die Spezialeinheit, Kalt wie Eis, In ErfĂŒllung seiner Pflicht

3. Partnerschaft/Ehe

Ich lese unheimlich gerne Geschichten, in denen die Protagonisten bereits lĂ€ngere Zeit eine Partnerschaft oder Ehe fĂŒhren. Ich finde das irgendwie heimelig. Es macht unheimlich Spaß, als Leser in eine bestehende Verbindung geworfen zu werden, die im Laufe der Geschichte an ihren Problemen wĂ€chst.

Buchtipps: Nebelfeuer, Herbstfraß, Berlin Blues. Eine ‚Böse Jungs‘ Geschichte, Storm. Warrior Lover, Vertrauen x3, GefĂŒhle im Gewittersturm

4. Schrullig

Ich mag Protagonisten, die sich fernab des Mainstreams bewegen. Sobald Wörter wie schrullig, eigenartig, merkwĂŒrdig, verschroben auftauchen, bin ich Feuer und Flamme. Das fĂŒhrt meist zu ganz besonderen Lesestunden. Besondere Ticks oder eine ĂŒbermĂ€ĂŸig ausgeprĂ€gte Tollpatschigkeit oder sehr eigene Verhaltensweisen …

Buchtipps: Überraschend 
 verheiratet!, Herzweh & Zahnklopfen, Untier hat das letzte Wort, Ein Königreich fĂŒr Puder

5. Erkrankung/Behinderung

Das ist natĂŒrlich ein weites Feld. Es gibt unzĂ€hlige Erkrankungen, die Körper und Seele leiden lassen, Behinderungen – angeboren oder durch Unfall entstanden – die das Leben nachhaltig verĂ€ndern. Ich finde es unheimlich interessant, herauszufinden, wie der Autor die Protagonisten durch die Geschichte fĂŒhrt. Außerdem ist das die Möglichkeit, seinen Horizont zu erweitern und sich mit Themen auseinanderzusetzen, mit denen man noch nicht in Kontakt gekommen ist bzw. an die man sich noch nicht herangetraut hat.

Buchtipps: Broken, Herzklabaster, Safe Haven, Liebesblind, Der Sodomit, Mit seiner Hilfe

6. Vampire

Ich habe keine Ahnung, warum ich Vampire so toll finde, aber seit ich zum ersten Mal „Black Dagger“ gelesen habe, bin ich hin und weg. Ich spreche allerdings nicht von der Glitzerfraktion, sondern von den lautlosen Killern mit dem dĂŒsteren Touch.  Der Sex muss das Buch in Brand setzen. Ich will KĂ€mpfe. Blut muss fließen …

Buchtipps: The Long Ride to Hell, Blood in Mind, The Vampire Kings Husband, Allianz des Blutes, Thomas‘ Choice, Gefangen im Zwielicht

7. Narben

Narben erzÀhlen Geschichten. Sie sind ein Zeichen von StÀrke.

Buchtipps: Scarred Heart, Bitte, lĂŒg mich an!, Gekauftes GlĂŒck, Scars – Narben auf meiner Seele, Faded Love

8. MĂ€rchen

Ich liebe Geschichten, die auf MÀrchen basieren oder ein mÀrchenhaftes Setting haben, das auf allen Ebenen bezaubert. Das macht einfach gute Laune.

Buchtipps: wachgekĂŒsst: Einmal MĂ€rchenreich und zurĂŒck, Die Prinzen und der Schatz, Tylwyth Teg, Alex in Wonderland, Drachenherzen

9. Vergangenheit

LĂ€ngst vergangene Zeiten haben natĂŒrlich einen besonderen Reiz. Alles ist fremd und aufregend, erinnert an die damaligen Gepflogenheiten und LebensumstĂ€nde. Es gibt aber auch viele tolle Geschichten, die sich zeitlich nicht festlegen, aber z. Bsp. ein mittelalterliches Setting haben.

Buchtipps: The Bride. Das BĂŒdnis von Halland, Seelenspur, Lanista, Feurige Wogen, Der Tischler und sein Stutzer, Aneiryn

10. Coverfetisch

Ich muss gestehen, dass man mich mit einem schönen Cover schnell an der Angel hÀngen hat. Dabei ist es dann auch egal, wenn die Geschichte nicht so ganz meinen Vorstellungen entspricht.

Buchtipps: Mr. Ironheart, Naked Ibiza, Red River, Dave & Jessie: Healing, Counting Daisies

Quelle: http://www.brokeandbookish.com/


Mit welchen Wörtern und Reizen kann man euch ködern?

Top Ten Tuesday #5 – 10 einzigartige BĂŒcher von meiner Wunschliste

Beim heutigen „Top Ten Tuesday“ geht es um einzigartige BĂŒcher. Da ich euch in den letzten Jahren viele Geschichten vorgestellt habe, die etwas ganz Besonderes fĂŒr mich sind, dachte ich, dass es ganz interessant wĂ€re, mal meine ellenlange Wunschliste nach aufregenden, einzigartigen BĂŒchern zu durchforsten. Vielleicht ist ja auch was fĂŒr euch dabei.


1. The Resurrectionist

Klappentext:
Philadelphia, the late 1870s. A city of gas lamps, cobblestone streets, and horse-drawn carriages—and home to the controversial surgeon Dr. Spencer Black. The son of a grave robber, young Dr. Black studies at Philadelphia’s esteemed Academy of Medicine, where he develops an unconventional hypothesis: What if the world’s most celebrated mythological beasts—mermaids, minotaurs, and satyrs—were in fact the evolutionary ancestors of humankind? The Resurrectionist offers two extraordinary books in one. The first is a fictional biography of Dr. Spencer Black, from a childhood spent exhuming corpses through his medical training, his travels with carnivals, and the mysterious disappearance at the end of his life. The second book is Black’s magnum opus: The Codex Extinct Animalia, a Gray’s Anatomy for mythological beasts—dragons, centaurs, Pegasus, Cerberus—all rendered in meticulously detailed anatomical illustrations. You need only look at these images to realize they are the work of a madman. The Resurrectionist tells his story.

Ich fand die Mythologie schon immer spannend und ein Anatomiebuch ĂŒber die sagenumwobenen Wesen ist ja schon der absolute Wahnsinn.

2. Vendetta

Klappentext:
Geheimnisse. Leidenschaft. Rache. Italien, Ende des 18. Jahrhunderts: Der junge Alessio Montigliore sinnt auf Rache an seiner eigenen Familie, die ihm einst dunkler Geheimnisse wegen nach dem Leben trachtete. Von allen Beteiligten lĂ€ngst fĂŒr tot erklĂ€rt kehrt er nach Jahren zurĂŒck an den Ort des Geschehens, jedoch als Frau verkleidet und unter dem Decknamen Vendetta. In Leandro Santavera, dem Erzfeind seines Vaters, findet Alessio einen wertvollen VerbĂŒndeten. Ohne zu ahnen, wer Vendetta in Wirklichkeit ist, beginnt Leandro sich in „sie“ zu verlieben. WĂ€hrenddessen verfolgt Alessio ohne RĂŒcksicht auf sich selbst seinen Racheplan, doch die Grenzen zwischen Tarnung und Wirklichkeit verschwimmen unaufhaltsam. Als die Wahrheit schließlich ans Licht kommt, gibt es fĂŒr beide kein ZurĂŒck mehr. Und so mĂŒssen sich Alessio und Leandro in der Stunde ihrer Rache nicht nur ihren Feinden stellen, sondern auch ihren eigenen GefĂŒhlen


RachegelĂŒste fĂŒhren in der Regel zu den irrsinnigsten Begegnungen und Situationen.

3. Duck! (Avian Shifters Book 1)

Klappentext:
Raised among humans, Ori Jones only discovered he was an avian shifter six months ago. Unable to complete a full shift until he reaches his avian maturity, he still can’t be sure of his exact species. But with species comes rank, and rank is everything to the avians. When a partial shift allows the elders to announce that they believe Ori to be a rather ugly little duckling, he drops straight to the bottom rung of their hierarchy. Life isn’t easy for Ori until he comes to the attention of a high ranking hawk shifter. Then the only question is, is Ori really a duck—and what will his new master think when the truth eventually comes out?

Ein Entenwandler, der vielleicht gar keiner ist. Mysteriöser Fall 🙂

 4. The Whale: A Love Story

Klappentext:
In the summer of 1850, Herman Melville finds himself hounded by creditors and afraid his writing career might be coming to an end—his last three novels have been commercial failures and the critics have turned against him. In despair, Melville takes his family for a vacation to his cousin’s farm in the Berkshires, where he meets Nathaniel Hawthorne at a picnic—and his life turns upside down. The Whale chronicles the fervent love affair that grows out of that serendipitous afternoon. Already in debt, Melville recklessly borrows money to purchase a local farm in order to remain near Hawthorne, his newfound muse. The two develop a deep connection marked by tensions and estrangements, and feelings both shared and suppressed.

Eine historische Novelle ĂŒber die Entstehung von „Moby Dick“.

5. Frei wie verkrĂŒppelte Tauben

Klappentext:
An seinem achtzehnten Geburtstag will Tick alles Schlechte hinter sich lassen: seine Kindheit im Heim, seine heroinsĂŒchtige Exfreundin und seine eigenen Drogenerfahrungen. Aber neue Probleme bahnen sich bereits an, allen voran, dass sein bester Freund Roman plötzlich als Frau lebt – mit allem, was dazugehört. Viel Zeit bleibt ihm nicht, sich daran zu gewöhnen, und es kommt der Tag, an dem er sich entscheiden muss. Ist er wirklich bereit, mit der Vergangenheit abzuschließen und Romy zu akzeptieren? „Wir können uns entscheiden, FlĂŒgel im Kopf zu haben. Wir sind frei.“

Allein der Titel ist schon einzigartig und macht unheimlich neugierig.

6. Tiny Grievances: Stories and a Novella

Klappentext:
Tiny Grievances is a collection of mostly gay-themed short stories and a novella, „Inside The Scar Circle.“ Thomson returns to familiar, fertile ground with these stories about troubled and failing urban lives, fractured families, broken friendships, community, questioning the status quo, belonging, ageing, and the search for love in a world geared toward quick fixes.

Coverfetisch – Alarm. Wow! Das hab ich schon auf Instagram bewundert.

7. Otter Chaos: Includes Tail Slide

Klappentext:
Lon Ewing snowboarded in and turned economist Corey Levigne’s life upside down, introducing him to a world he didn’t know existed. Corey’s still adjusting to a boyfriend who shifts into an otter and raids the koi pond—and now Lon says Corey’s department chair is a werewolf? Wolves at the university, wolves in the bank—across Lon’s desk sits Professor Melvin Vadas and his hench-wolves, demanding a construction loan for the pack’s new lodge in the mountains. There’s just one little problem: the proposed building site is home to a breeding population of rare fish. What do wolves care for stupid human rules, an otter who’d barely make a good snack, or one pesky human determined to protect the environment? Once they’re snout to snout with Corey and Lon, there’s more than silverscale dace on the Endangered Species List.

Mit Wandlern kann man mich immer ködern. Und dann noch so ein sĂŒĂŸer Otter ❀

8. Outcome: LGBT Portraits

Klappentext:
Photographer Tom Dingley started his #Outcome project a couple of years ago, in response to his concern at the lack of positive role models for young people on the cusp of coming out. He decided to photograph LGBT people with the attributes of their everyday life – their work, or their interests; and holding a picture of themselves as a child. The message is, no matter how hard it is growing up, no matter who you were, you become who you become, and you are amazing. Several well known people are included. Two years and several exhibitions later, this is the Outcome.

Das Buch hab ich auf meinem Lieblingsinstagramaccount entdeckt und schon ein paar schöne Bilder von der Ausstellung gesehen. Vielversprechende LektĂŒre.

9. A Peacock Among Pigeons

Klappentext:
A Peacock Among Pigeons is an LGBT-themed hardback children’s book that tells the tale of learning how to stand out when you can’t fit in. This children’s story teaches the importance of celebrating our differences and learning to love the feathers you live in. Peter the peacock doesn’t know how it happened, but he found himself growing up in a flock of pigeons. Surrounded by a world of grey, he found himself feeling less than his peers and was embarrassed by his feathers. After he fails to blend in, he decides that it’s time to learn to fly on his own. Along the way, he meets new bird friends from all different flocks that teach him a lesson he will never forget.

Ich mag KinderbĂŒcher mit queeren Themen. Die sind wundervoll illustriert und erzĂ€hlen in knappen SĂ€tzen, wie die Welt sein sollte.

10. Wet

Klappentext:
Clothing is not an option, and bare-naked skin rules the day! Whether they are in the shower, in the pool or in the sea Dylan Rosser s men have two things in common: They are always as sexy as can be and they are always wet. Hence the title of his newest photobook: Wet. The photographer has been shooting the male nude for almost two decades and has worked with beautiful men from all around the globe. Based mainly in Ibiza (Balearic Islands), he often works in other locations like NYC, Paris, Los Angeles, Cape Town, Bali, Sydney. This photo book includes several never-before-seen images taken in the Mediterranean Sea, pools in Palm Springs and Los Angeles, showers all over the world, as well as some studio work. Since Dylan never works with clothing, here instead he uses water, almost like a fabric, washing over the body. Wet is a careful selection of tantalizing images showing a mix of full frontal nudes (flaccid and erect), striking portraits, and a close-up focus on skin, water and texture.

Nach „Naked Ibiza“ ein absolutes Muss. MĂ€nnlichkeit in Reinform.

Quelle: http://brokeandbookish.com/


Habt ihr einzigartige und außergewöhnliche BĂŒcher auf eurer Wunschliste?